Star Datenbank

Kathryn Bigelow

am

Starprofil

  • Vorname Kathryn
  • Nachname Bigelow
  • Geburtsdatum 27.11.1951
  • Geburtsort San Carlos
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Schütze
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Kathryn Bigelow konnte 2010 eine ganze besondere Ehrung in ihrem Steckbrief vermerken: Das "Time"-Magazin schrieb sie in die Liste der "100 einflussreichsten Personen des Jahres". Das lag unter anderem auch daran, dass die Ex-Frau von James Cameron für "Tödliches Kommando - The Hurt Locker" einen Regie-"Oscar" mit nach Hause nehmen konnte.

Videos zu Kathryn Bigelow

Schon während des Studiums beschäftigte sich die Regisseurin Kathryn Bigelow mit der Kunst. Von der Malerei kam sie dann aber zum Film und begann noch während ihrer Abschlusszeit Ende der 1970er Jahre bei den ersten Produktionen mitzuarbeiten. Ein Kurzfilm ebnete ihr schließlich den Weg zu ihrem ersten Job auf dem Regiestuhl: Ihr erster Spielfilm hieß „Die Lieblosen“, in dem ein junger Willem Dafoe zu sehen war.

Von dem Independent-Streifen wurde es für Kathryn Bigelow immer größer. Als Regisseurin schuf sie dann seit Ende der 1980er Jahre ein paar Klassiker des Action-Thrillers: „Blue Steel“ mit Jamie Lee Curtis, „Gefährliche Brandung“ mit Patrick Swayze und Keanu Reeves und schließlich „Strange Day“ mit Ralph Fiennes in der Hauptrolle. Mit diesen Blockbustern in der Tasche war Kathryn Bigelow schließlich einem breiten Publikum bekannt. Was ihr allerdings noch fehlte, war ein „Oscar“.

Den bekam die Regisseurin schließlich 2010 für „Tödliches Kommando - The Hurt Locker“ der unter anderem auch der Karriere von Schauspieler Jeremy Renner gut tat. Bei den „Oscars 2013“ hat sie am 24. Februar schließlich wieder eine Chance auf einen Preis. Mit „Zero Dark Thirty“ will sie Konkurrenz ausstechen, kann sich aber Ende nicht gegen „Argo“ durchsetzten und geht mit leeren Händen nach Hause.

News zu Kathryn Bigelow