Star Datenbank

Kelly Slater

th

Starprofil

  • Vorname Kelly
  • Nachname Slater
  • Geburtsdatum 11.2.1972
  • Geburtsort Cocoa Beach
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Wassermann
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Als elfmaliger Weltmeister ist Kelly Slater der Super-Star unter den Surfern. Der Sportler hat in seiner langjährigen Karriere aber auch noch ein paar andere Projekte auf seinem Steckbrief.

Ausnahmesportler Kelly Slater wurde am 11. Februar 1972 in Cocoa Beach, Florida, geboren. Bereits mit 20 Jahren gewann der Profisurfer zum ersten Mal die Weltmeisterschaft und wurde damit jüngster Surf-Champion der Welt. Fünf weitere Titel sollten bis 1998 folgen. Dann beschloss Slater, seine Karriere als Sportler zunächst zu beenden, weil er sich all seine Ziele bereits erfüllt hatte.

Er reiste durch die Welt und wirkte in alternativen Surf-Filmen mit. Während er schließlich sein Comeback plante, erkrankte Kelly Slaters Vater schwer an Krebs und der Sportler verschob alle Pläne, um sich um seinen alten Herren zu kümmern. 2003 trat er dann wieder bei Wettkämpfen auf den Plan, verlor den Weltmeistertitel jedoch im letzten Contest. Zwei Jahre später hatte er sich allerdings bereits wieder an die Weltspitze gekämpft und setzte seine Siegesserie fort. Bis 2011 gewann er fünf weitere Titel und war damit sowohl ältester als auch jüngster Surf-Champion zugleich.

Doch auch abseits der perfekten Welle war Kelly Slater aktiv. Von 1992 bis 1993 spielte der Surfer eine Rolle in der Hitserie „Baywatch“. Darüber hinaus gründete der smarte Sunnyboy eine eigene Band, mit der er immer noch regelmäßig auf Tour geht. Vor allem setzt sich Slater neben dem Beruf aber als Botschafter für den Erhalt und den Schutz der Meere ein. Privat ist der sexy Sportler seit Langem mit Freundin Kalani Miller liiert und hat eine Tochter.

News zu Kelly Slater