Star Datenbank

Kendrick Lamar

am

Starprofil

  • Vorname Kendrick
  • Nachname Lamar
  • Geburtsdatum 17.6.1987
  • Geburtsort Compton
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Zwillinge
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Kendrick Lamar gehört zu einer neuen Schule von US-Rappern, die die Nachfolge von Dr. Dre, 50 Cent und Co. antreten. Seine Karriere startet der Hip-Hopper mit einem Mixtape im Internet.

Videos zu Kendrick Lamar

Kendrick Lamar stammt aus dem Geburtsort des Gangsta-Raps – aus Compton, einem Stadtteil von Los Angeles. Zu den großen Idolen seiner Jugend gehören daher die Rapper-Ikonen Tupac Shakur und Dr. Dre. Obwohl Kendrick Lamar in einer Gegend mit hoher Kriminalitätsrate aufwächst, driftet er nicht in eine Gang ab und ist an seiner Highschool ein Einser-Schüler.

2003 veröffentlicht Kendrick Lamar im zarten Alter von 16 Jahren sein erstes Rap-Mixtape mit dem Titel "Youngest Head Nigga in Charge (Hub City Threat: Minor of the Year)", damals noch unter dem Pseudonym K-Dot. In den nächsten Jahren folgt im Steckbrief des Rappers Mixtape auf Mixtape, zudem darf er im Vorprogramm des Hip-Hop-Stars Game auftreten. Seinen Durchbruch in der Hip-Hop-Szene sichert sich Kendrick Lamar schließlich im Jahr 2010 mit dem Mixtape "Overly Dedicated". Es folgt ein Plattenvertrag mit Dr. Dres Label "Aftermath Entertainment" und 2011 sein erstes Studioalbum "Section. 80", eines der erfolgreichsten Hip-Hop-Alben des Jahres.

Parallel zur Arbeit an seinem zweiten Album "Good Kid, M.A.A.D City", das im Oktober 2012 erscheint, hat Kendrick Lamar unzählige Auftritte in Songs von Rapper-Kollegen wie Snoop Dogg, Eminem, Drake, Busta Rhymes oder Game. Bei den "Grammys 2014" ist der Rapper für insgesamt sieben Preise nominiert, kann jedoch keinen Award mit nach Hause nehmen.

News zu Kendrick Lamar

04.12.2015 11:20
"One Direction" die schlechteste Band des Jahres?:

Karriere geht ohne Zayn Malik weiter bergab

Die Jungs von "One Direction" dürfen sich Hoffnungen auf einen "NME Award 2016" machen. Allerdings ist die Band in einer eher weniger schmeichelhaften Kategorie nominiert.

Mehr lesen

31.08.2015 07:59
"MTV VMAs 2015" küren Gewinner:

Taylor Swift hängt Konkurrenz ab

Die "MTV VMAs 2015" hatten es in sich. Nicht nur die Auftritte der Künstler und Miley Cyrus als Moderatorin waren spektakulär, auch Taylor Swift toppte alle. Sie stand auf der Liste der Gewinner ganz oben. Die Blondine gew...

Mehr lesen