Star Datenbank

Klaus J. Behrendt

ks

Starprofil

  • Vorname Klaus J.
  • Nachname Behrendt
  • Geburtsdatum 7.2.1960
  • Geburtsort Hamm
  • Land Deutschland
  • Sternzeichen Wassermann
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Klaus J. Behrendt ist aus der deutschen Fernsehlandschaft nicht mehr wegzudenken. Als Schauspieler brilliert er bereits seit 1992 in der beliebten ARD-Krimireihe "Tatort", in der er den Ermittler Max Ballauf spielt.

Der 1960 in Hamm geborene Klaus Johannes Behrendt wuchs im westfälischen Ibbenbühren auf und machte dort nach der Schulzeit eine Ausbildung zum Bergmechaniker. Nachdem er seinen Zivildienst mit 19 absolviert hatte, entschied sich Klaus J. Behrendt jedoch gegen seinen Beruf und für die Schauspielerei. Zwischen 1981 bis 1984 besuchte er somit die Hamburger Schule „Hedi Höpfner“, an der er das Schauspiel erlernte. Nur kurz darauf bekam er ein Theater-Engagement in Bremen, an dem er in Stücken wie „Dantons Tod“, „Die Möwe“ und „Ein Sommernachtstraum“ zu sehen war.

Auf dem Steckbrief des Schauspielers folgte der Wechsel von der Bühne auf die Leinwand im Jahr 1989, denn in diesem Jahr brillierte Klaus J. Behrendt in der Rolle des Jupp Kowolla der Ruhrgebiets-Serie „Rote Erde II“. Nur zwei Jahre später folgte sein „Tatort“-Debüt als Assistent Max Ballauf an der Seite von Martin Lüttge als Hauptkommissar Bernd Flemming, die er zwischen 1992 und 1994 spielte. 1995 bis 1997 spielte er in der Sat.1-Serie „A.S.“ die Rolle des Privatdetektivs Alexander Stein, bevor er erneut zum „Tatort“ wechselte, diesmal als Kommissariatsleiter Ballauf.

Der Schauspieler erhielt 2000 einen „Deutschen Fernsehpreis“ als bester Seriendarsteller. 2003 bekam er zudem einen „Adolf-Grimme-Preis“, einen „Emmy International Award“ und den „Bayerischen Fernsehpreis“. Privat ist der Darsteller bereits in zweiter Ehe mit Frau Karin liiert, mit der er eine Tochter hat. Aus erster Ehe hat er bereits zwei Söhne.