Star Datenbank

Leah Remini

ce
Leah Remini
© FayesVision/WENN 3445079

Starprofil

  • Vorname Leah
  • Nachname Remini
  • Geburtsdatum 15.6.1970
  • Geburtsort Brooklyn
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Zwillinge
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Zu internationaler Bekanntheit verhalf Leah Rimini ihre Rolle als Carrie Heffernan in der Erfolgsserie "King of Queens". In der Show war sie zwischen 1998 und 2007 zu sehen, doch schon vor dieser Rolle war die Schauspielerin auf Erfolgskurs.

Leah Marie Remini erblickte in Brooklyn als Tochter einer Österreicherin und eines Italieners das Licht der Welt. Ihre Eltern ließen sich schon sieben Jahre nach ihrer Geburt voneinander scheiden, was der jungen Amerikanerin neben einer leiblichen Schwester vier Halbschwestern einbrachte. Mit 14 Jahren verließ Leah Remini, gegen den Rat ihrer Mutter, die Schule und arbeitete in diversen Teilzeitjobs als Kellnerin und Telefonverkäuferin.

Zur Schauspielerei kam Leah Remini durch ihren Freund Lightfield Lewis, ebenfalls ein Schauspieler, der ihr empfahl, es selbst einmal zu versuchen. Ihr Debüt hatte sie somit bereits mit jungen 18 Jahren in der TV-Serie „Ganz große Klasse“, in dem sie nur einen einzigen Satz sagen durfte. Es folgten weitere Nebenrollen in Fernsehserien, vorrangig konnte sie sich zahlreiche Gastauftritte in ihren Steckbrief schreiben. So war die Schauspielerin unter anderen in „Wer ist hier der Boss?“, „Living Dolls“, „Der Hogan-Clan“, „Cheers“ und „Friends“ zu sehen, bevor sie ihren internationalen Durchbruch mit einer Hauptrolle in „King of Queens“ feierte.

Zwischen 2010 und 2011 Co-moderierte die bekennende „Scientologin“ die Talkshow „The Talk“, die sie jedoch nach der ersten Staffel wieder verließ. Leah Remini warb häufig aktiv bei ihren Fans für „Scientology“. Die Schauspielerin ist seit 2003 mit Kollegen Angelo Pagan verheiratet, mit dem sie eine gemeinsame Tochter hat - für die Hochzeit der beiden, spendierte der Sender VH1 sogar eine „Reality Show“.