Star Datenbank

Lou Ferrigno

ae
Lou Ferrigno
© Mr Blue/WENN

Starprofil

  • Vorname Lou
  • Nachname Ferrigno
  • Geburtsdatum 9.11.1951
  • Geburtsort Brooklyn
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Skorpion
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Lou Ferrigno ist ein Monster. Allerdings nicht privat, sondern im Fernsehen. Nachdem der Schauspieler von 1978 bis 1982 die grüne Titelrolle in "Der unglaubliche Hulk" spielte, ist er zu einer wandelnden Popkultur-Legende geworden.

Mit seinen beinahe zwei Metern Körpergröße und den dicken Muskelpaketen machte Lou Ferrigno als Schauspieler eine Menge Eindruck. Für seinen gestählten Körper musste er allerdings lange und hart trainieren. Mit 13 Jahren nahm er das erste Mal Gewichte in die Hand. Kurz, nachdem er seine Schulzeit in Brooklyn hinter sich gebracht hatte, gewann er schon seine ersten großen Bodybuilder-Titel.

Weil aber Anfang der 1970er noch eine andere Popkultur-Legende auf dem Weg nach oben war, hatte es Lou Ferrigno nicht leicht im Sport: Mehr als einmal musste er nämlich gegen Arnold Schwarzenegger antreten. Außerdem konnte er mit dem Sport nicht wirklich seinen Lebensunterhalt finanzieren, was schließlich dazu führte, dass er sich „Schauspieler“ in seinen Steckbrief schrieb. Gleich eine seiner ersten Rollen machte ihn weltweit bekannt: Er spielte den Hulk, das Alter Ego von Bruce Banner.

Die Rolle verhalf ihm zum Durchbruch. Lou Ferrigno blieb als Schauspieler fleißig und war meistens im TV zu sehen. Außerdem bewies der Hüne immer wieder Humor, so spielte er eine Version von sich selbst, in der Erfolgs-Sitcom „The King of Queens“ als Nachbar von Hauptdarsteller Kevin James. Als Hommage an seine Hulk-Rolle, lieh er auch 2012 in dem Kinofilm „Marvel’s The Avengers“ dem grünen Superhelden seine Stimme.

Biografien deiner Lieblingsstars