Star Datenbank

Marlon Roudette

je
Marlon Roudette
© Patrick HoffmannWENN.com

Starprofil

  • Vorname Marlon
  • Nachname Roudette
  • Geburtsdatum 5.1.1983
  • Geburtsort London, England
  • Land Großbritannien
  • Sternzeichen Steinbock
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Der Musiker Marlon Roudette hat als Teil des Duos "Mattafix" internationale Berühmtheit erlangt. Mittlerweile ist der gebürtige Londoner auch solo unterwegs.

Marlon Roudette wurde 1983 in der britischen Hauptstadt geboren. Ab seinem zehnten Lebensjahr lebte er sieben Jahre lang auf der Insel St. Vincent in der Karibik. Die Musik lag bei Marlon Roudette in der Familie: Sein Vater Cameron McVey war Produzent von so bekannten Acts wie „Massive Attack“, „All Saints“ und „Sugababes“. Roudettes Stiefmutter ist die schwedische Hip-Hop-Künstlerin Neneh Cherry. Im Jahr 2003 gründete Marlon Roudette gemeinsam mit Preetesh Hirji das Hip-Hop-Duo „Mattafix“. Der Name der Combo kommt aus dem auf St. Vincent verbreiteten Slang und besagt so viel wie „Alles in Ordnung!“ (abgeleitet von „The matter has been fixed“ – „Die Angelegenheit wurde erledigt“).

Die beiden Musiker hatten sich bei Aufnahmen in einem Plattenstudio kennengelernt. Ihr Stil wurde unter anderem von Jazz, Calypso und Reggae beeinflusst. Gleich mit der Debütsingle traf „Mattafix“ voll ins Schwarze: „Big City Life“ erreichte in mehreren Ländern die Spitze der Charts. Der anfängliche Erfolg ist unter anderem dem britischen Radiosender „BBC“ zu verdanken, in dem „Big City Life“ rauf und runter lief. Nach dem Erfolg der Single erschien im September 2005 das Debütalbum „Sings of a Struggle“. Marlon Roudette und Preetesh Hirji gewannen in den folgenden Jahren mehrere Auszeichnungen, konnten ihre mediale Präsenz aber nicht lange aufrechterhalten. Seit 2011 ist die Website des Duos offline, so dass das Projekt als beendet gilt.

Marlon Roudette war mittlerweile als Solokünstler unterwegs. Sein 2011 veröffentlichter Song „New Age“ zählte zum Soundtrack der deutschen Komödie „What a Man“ mit Matthias Schweighöfer. Daneben beinhaltet der Solo-Steckbrief des Musikers mittlerweile auch das Album „Matter Fixed“, aus dem neben „New Age“ auch die Singles „Anti Hero“ und „Hold On Me“ ausgekoppelt wurden.