Star Datenbank

Mateo

pc
Mateo Jaschik
© dpa

Starprofil

  • Vorname Mateo
  • Geburtsdatum 1.1.1979
  • Geburtsort Breslau, Polen
  • Land Bundesrepublik Deutschland
  • Sternzeichen Steinbock
  • Augenfarbe grün/grau
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Musiker Mateo Jaschik ist ein echter Hans Dampf in allem Gassen. Der gebürtige Pole kann nicht nur als Sänger der Gruppe "Culcha Candela" große Erfolge feiern. Auf seinem Steckbrief stehen unter anderem noch Arbeiten als Texter und Komponist sowie Auftritte in der Jury von "DSDS".

Mateo Jaschik stammt gebürtig aus dem polnischen Breslau, wo er bis zu seinem siebten Lebensjahr auch wohnt. Mitte der 80er Jahre zieht der Sänger mit seiner Mutter nach West-Berlin. Nach dem Abitur, mehreren Praktika und einem Auslandsaufenthalt in den USA besucht er schließlich die „International Business School“ in Berlin, die er nach drei Semestern wieder verlässt.

2001 etabliert Mateo Jaschik in der Hauptstadt eine Partyreihe, die er „Culcha Candela“ nennt. Durch die so geschmiedeten Kontakte und seine Begeisterung für die Musik gründet der Sänger ein Jahr später die Reggae-/Dancehall-/HipHop-Kombo „Culcha Candela“. 2004 erscheint ihr erstes Album, das prompt in die deutschen Charts einsteigt. Mittlerweile hat die Gruppe sechs Alben herausgebracht und über 900 Konzerte gespielt. Mateo kann sich mit diversen Auszeichnungen, darunter Platin- und Goldschallplatten, schmücken.

Unter dem Pseudonym „WIR“ ist Mateo Jaschik als Produzent und Songwriter für andere Musiker tätig und schreibt gemeinsam mit seinem Bandkollegen Chino eine Kolumne für die Zeitschrift „IN“. Als Einzelperson wird der Sänger der breiten Öffentlichkeit als Mitglieder der Jury von „Sing, wenn du kannst“ bekannt. Diese Arbeit scheint den Musiker sehr zu begeistern, denn es folgen weitere Auftritte als Gastcoach bei „Popstars“ und „Helden von morgen“. Im Januar 2013 sitzt Mateo Jaschik in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“.