Star Datenbank

Matt LeBlanc

wa

Starprofil

  • Vorname Matt
  • Nachname LeBlanc
  • Geburtsdatum 25.7.1967
  • Geburtsort Newton
  • Land United States of America
  • Sternzeichen Löwe
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Durch die Sitcom "Friends" wird Matt LeBlanc zum internationalen Star. Einen Kritikerpreis erhält er jedoch erst 2012 für seine Rolle in der Serie "Episodes", in der er sich selbst spielt.

Matt LeBlanc wird 1967 im US-Bundesstaat Massachusetts geboren. Nach der Highschool arbeitet er zunächst als Model, ehe er in New York Unterricht als Schauspieler nimmt. Seine Karriere startet Matt LeBlanc aber zunächst nicht mit Rollen in Filmen oder TV-Serien, sondern mit Werbespots für Cola und Ketchup. 1988 findet sich im Steckbrief des Schauspielers schließlich mit einem Auftritt in der Serie "TV 101" die erste wirkliche Rolle.

1991 tritt Matt LeBlanc in der beliebten TV-Serie "Eine schrecklich nette Familie" als "Vinnie Verducci" auf – die Spin-offs "Top of the Heap" und "Verducci & Sohn" sind jedoch wenig erfolgreich und werden bereits nach wenigen Folgen eingestellt. Die Trauer dürfte sich bei dem Schauspieler jedoch in Grenzen gehalten haben, 1994 startet nämlich seine internationale Karriere als "Joey Tribbiani" in der Erfolgs-Sitcom "Friends". Die Serie läuft von 1994 bis 2004, Matt LeBlanc wird zweimal für den "Emmy" und ebenfalls zweimal für den "Golden Globe" nominiert.

Nach dem Ende von "Friends" versucht sich Matt LeBlanc erneut an einem Spin-off – diesmal heißt die Serie "Joey". Aufgrund schlechter Einschaltquoten wird die Serie allerdings nach zwei Staffeln abgesetzt. Mehr Erfolg hat der Schauspieler hingegen seit 2011 mit der Serie "Episodes", in der er eine fiktionalisierte Version seiner selbst spielt. Für seine darstellerischen Leistungen wird er 2012 mit dem "Golden Globe" ausgezeichnet.

Matt LeBlanc ist von 2003 bis 2006 mit dem ehemaligen Model Melissa McKnight verheiratet. Aus der Ehe geht eine Tochter hervor.

News zu Matt LeBlanc

22.02.2016 11:27
"Friends"-Reunion mit Jennifer Aniston:

Intimes Sex-Geständnis mit den Kollegen

Bei der "Friends"-Reunion am Sonntagabend gab es nicht nur jede Menge altbekannte Gesichter zu sehen, auch pikante Vertragsdetails spielten eine Rolle. Jennifer Aniston, Courteney Cox, David Schwimmer, Lisa Kudrow und Matt...

Mehr lesen

22.02.2016 11:00
"The Big Bang Theory" meets "Friends":

Sheldon macht auf wichtig

Macht gerade etwa ein weiterer Hinweis auf ein "The Big Bang Theory meets Friends"-Cross-over die Runde? Es ist noch gar nicht lange her, dass Jim Parsons und Co. aufeinandertrafen. Jetzt kreuzen sich die Wege der Schauspi...

Mehr lesen

15.01.2016 11:06
"Friends"-Reunion fällt ins Wasser:

Matthew Perry ist nicht dabei

Die Fans von "Friends" waren völlig aus dem Häuschen, als es hieß, dass die Sitcom eine Reunion feiert. Doch nun wird ihre Freude etwas getrübt. Offenbar zieht einer nicht mit: Matthew Perry. Hat er etwa keine Lust auf Jen...

Mehr lesen