Star Datenbank

Meghan Markle

cb
Biografie: Meghan Markle
Biografie: Meghan Markle © Guillermo Proano/WENN.com

Starprofil

  • Vorname Meghan
  • Nachname Markle
  • Geburtsdatum 4.8.1981
  • Geburtsort Los Angeles
  • Sternzeichen Löwe
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

US-Schauspielerin Meghan Markle wächst zwar quasi an einem TV-Set auf, ihr Weg soll sie allerdings erst später ins Showgeschäft führen. Ihren großen Durchbruch schafft sie 2011 als hilfsbereite Anwaltsgehilfin Rachel Zane in der Erfolgsserie "Suits".

Meghan Markle wird 1981 in Los Angeles als Tochter einer afroamerikanischen Yogalehrerin und eines irisch-niederländischen Kameramanns geboren. Weil ihr Vater am Set der Kult-Comedyserie "Eine schrecklich nette Familie" arbeitet, verbringt die Schauspielerin fast ihre ganze Kindheit am Set der Fernsehproduktion. Nachdem sie Theater und Internationale Beziehungen an der Northwestern University studiert, arbeitet sie eine kurze Zeit in der US-Botschaft in Buenos Aires.

Erst später, nämlich um die Jahrtausendwende, findet Meghan Markle ihren Weg ins Showbusiness. Bei einem Besuch ihrer Heimat wird sie laut ihrem Steckbrief auf den Straßen von Los Angeles von einem Schauspielagenten entdeckt. Die hübsche Brünette nimmt daraufhin seit 2002 kleinere Rollen in zahlreichen Fernsehproduktionen wie "General Hospital", "CSI:NY", "Love, Inc.", "Knight Rider" oder "Without a Trace – Spurlos verschwunden" an.

Ihre erste wiederkehrende Rolle hat Meghan Markle als Amy Jessup in J.J. Abrams Mystery-Erfolg "Fringe – Grenzfälle des FBI". Ihren großen Durchbruch schafft sie 2011 mit der Anwaltsserie "Suits", in der sie als Anwaltsgehilfin Rachel Zane zu sehen ist. Die Schauspielerin kann aber nicht nur Erfolge im Fernsehen verbuchen, sondern auch auf der großen Kinoleinwand. So übernimmt sie unter anderem Rollen in Filmproduktionen wie "Kill the Boss" im Jahr 2011 oder "Dysfunctional Friends" im Jahr 2016.

Neben der Schauspielerei interessiert sich Meghan Markle für Sozialpolitik und engagiert sich unter anderem für die Gleichstellung der Geschlechter. 2016 reist sie für eine Trinkwasserkampagne nach Ruanda. Privat ist die Aktrice ein selbsternannter "Foodie". Diese sehen Essen nicht als Notwendigkeit, sondern viel mehr als Genuss an.

News zu Meghan Markle