Star Datenbank

Mette-Marit Tjessem Høiby

lc

Starprofil

  • Vorname Mette-Marit
  • Nachname Tjessem Høiby
  • Geburtsdatum 19.8.1973
  • Geburtsort Kristiansand, Norwegen
  • Land Norwegen
  • Sternzeichen Löwe
  • Haarfarbe blond
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Als das norwegische Königshaus am 25. August des Jahres 2001 die Hochzeit des Kronprinzen Haakon Magnus mit Mette-Marit Tjessem Hoiby feierte, sah die halbe Welt zu. Das glamouröse Paar zog alle Blicke auf sich und wirkte verliebt wie eh und je. Trotz eines unehelichen Kindes und einiger dunkler Flecken in ihrem Steckbrief hat Mette-Marit es geschafft, zur Sympathieträgerin des norwegischen Königshauses aufzusteigen.

Videos zu Mette-Marit Tjessem Høiby

Ihren ersten offiziellen Auftritt als Kronprinzessin hatte Mette-Marit Tjessem Hoiby am 10. Dezember 2000 im Rathaus von Oslo anlässlich der Verleihung des Friedensnobelpreises. Ihr souveräner Auftritt beruhigte schließlich viele Kritiker und zeigte das die Bürgerliche fit für die repräsentativen Pflichten der norwegischen Königsfamilie war.

Aufgewachsen war Mette-Marit Tjessem Hoiby im Süden von Norwegen. Als ambitionierte Sportlerin verbrachte sie viel Zeit auf dem Meer und in der Natur. Während ihrer Schulzeit verließ sie Norwegen aber dennoch für ein Jahr - Im Rahmen des Schüleraustauschs war Mette-Marit ein halbes Jahr lang in Australien. Als sie sich mit Kronprinz Haakon verlobte, wurde ihr allerdings vorgeworfen, viel länger als der Durchschnitt für ihre Schulzeit gebraucht zu haben, obwohl sie nach dem Abitur noch studierte.

Als Mette-Marit Tjessem Hoiby schließlich den Kronprinzen Haakon Magnus kennenlernte, hatte sie bereits einen Sohn aus einer früheren Beziehung - Marius Borg Hoiby. Mette-Marit und Haakon teilten sich zuerst eine Wohnung in Oslo und siedelten dann, im Jahr 2003, auf das Gut "Skaugum" außerhalb der Stadt über, das der Königsfamilie gehört. Die gemeinsame Tochter Ingrid Alexandra kam am 21. Januar 2004 zur Welt, die kleine Prinzessin ist Norwegens offizielle Thronfolgerin. Mette-Marit Tjessem Hoiby hat viel zur Einrichtung des humanitären Fonds beigetragen, den sie zusammen mit ihrem Ehemann betreut. Sie engagiert sich gegen gesellschaftliche Missstände und für die Erforschung und Bekämpfung von AIDS.