Michael Shannon

Starprofil

  • Vorname Michael
  • Nachname Shannon
  • Geburtsdatum 7.8.1974
  • Geburtsort Lexington
  • Land USA
  • Sternzeichen Löwe
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Michael Shannon ist ein amerikanischer Film- und Theaterschauspieler, der vor allem durch seine Vielseitigkeit auf sich aufmerksam macht. Für seine Darbietung in "Nocturnal Animals" wird der Schauspieler 2017 schließlich mit der Nominierung für einen Oscar® als "Bester Nebendarsteller" belohnt.

Michael Shannon überzeugt als Schauspieler vor allem durch seine Vielseitigkeit. Mit Rollen in "Pearl Harbor" und "8 Mile" wird er mit einem Schlag einem breiten Publikum bekannt. Für die Oscars® 2017 ist er als  "Bester Nebendarsteller" nominiert.

Michael Shannon
© Wenn.com

Vom Theater auf die große Leinwand

Michael Shannon kommt am 7. August 1974 in Lexington, Kentucky zur Welt. Da sich seine Eltern scheiden lassen, wächst der Junge sowohl in seiner Geburtsstadt, als auch in Chicago auf. Den ersten Schritt vor die Kamera wagt der angehende Schauspieler 1993 im Musikvideo zum Song "House of Pain" von "Every Mother's Nightmare", in dem er einen verstörten Teenager spielt. Wirklich ernst wird es für Michael Shannon mit der Schauspielerei aber, als er im selben Jahr zusammen mit Guy Van Swearingen III und Lawrence Grimm das "A Red Orchid Theatre" gründet, wo er auch in den folgenden Jahren immer wieder auf der Bühne steht.

Michael Shannon
© Wenn.com

Michael Shannon und die Schauspielerei

Sein Debüt als Schauspieler in Hollywood fällt ebenfalls auf das Jahr 1993. Neben Bill Murray und Andie MacDowell ist er in "Und täglich grüßt das Murmeltier" zu sehen. Nach mehreren kleineren Filmrollen schafft Michael Shannon 2001 endgültig den Sprung zum Weltruhm. Als Lt. Gooz Wood wird er in "Pearl Harbor" über Nacht zum Star.

Etablierung als Charakterschauspieler

Von da an geht es für Michael Shannon steil bergauf. Der Schauspieler arbeitet mit den großen Stars von Hollywood und steht unter anderem mit Tom Cruise , Kim Basinger , Will Smith und Martin Lawrence vor der Kamera. Aber auch Kollaborationen mit Filmgrößen wie Leonardo DiCaprio und Kate Winslet kann er sich auf den Steckbrief schreiben. Mit denen steht er 2008 in " Zeiten des Aufruhrs " vor der Kamera und wird für seine Darbietung mit einer Nominierung für den Oscar® als "Bester Nebendarsteller" belohnt. Parallel zu seinen zahlreichen Hollywood-Engagements steht Shannon aber auch immer wieder für verschiedene Theater-Produktionen auf der Bühne.

Michael Shannon
© Wenn.com

Michael Shannon als Superman-Bösewicht in "Man of Steel"

Doch Michael Shannon ruht sich nicht auf seinem Erfolg aus. Noch während der Schauspieler von 2010 bis 2014 die TV-Serie "Boardwalk Empire" dreht, steht er gleichzeitig für große Filmprojekte vor der Kamera und für verschiedene Stücke auf der Bühne. 2013 darf er sogar als Oberbösewicht General Zod in der Superman-Adaption "Man of Steel" zeigen, was er kann. Auch in der Fortsetzung " Batman v Superman: Dawn of Justice " ist er wieder in dieser Rolle zu sehen.

2016 ist Michael Shannon mit 10 Filmen in den Kinos

Sein wohl produktivstes Jahr hat der Schauspieler aber 2016: Mit insgesamt 10 Filmen ist Michael Shannon in den Kinos vertreten und steht zusätzlich noch für ein Theaterstück auf der Bühne. Mühe, die belohnt wird. Für "Long Day's Journey Into Night" wird er mit dem "Drama Desk Award" in der Kategorie "Herausragender Kleindarsteller in einem Theaterstück" ausgezeichnet und für seine Darbietung in "Nocturnal Animals" für den Oscar® 2017 als "Bester Nebendarsteller" nominiert.

Michael Shannon
© Wenn.com

Fazit: Michael Shannon gilt als ein extrem vielseitiger Schauspieler und brilliert in Dramen ebenso wie in Komödien. 2017 hat er die Chance auf einen Oscar® als "Bester Nebendarsteller" für seine Rolle in "Nocturnal Animals".

Michael Shannon – Karriere

Filmografie (Auswahl)

  • Und täglich grüßt das Murmeltier (1993)
  • Pearl Harbor (2001)
  • Vanilla Sky (2001)
  • 8 Mile (2002)
  • Bad Boys II (2003)
  • World Trade Center (2006)
  • Zeiten des Aufruhrs (2008)
  • Man of Stee l (2013)
  • Batman v Superman: Dawn of Justice (2016)
  • Nocturnal Animals (2016)

TV (Auswahl)

  • Boardwalk Empire (2010 – 2014)

Theater (Auswahl)

  • Loving Little Egypt (1991)
  • Fun/Nobody (1992)
  • Killer Joe (1993 – 1994, 1998)
  • The Killer (1999, 2014)
  • Bug (1996, 2001, 2004 – 2005)
  • Lady (2007 – 2008)
  • Mistakes Were Made (2010 – 2011)
  • Grace (2012 – 2013)
  • Long Day's Journey into Night (2016)

Auszeichnungen (Auswahl)

  • "Joseph Jefferson Award" in der Kategorie "Schauspieler in einer zentralen Rolle" für "Fun/Nobody" (1992)
  • "Gotham Award" in der Kategorie "Bestes Schauspieler-Ensemble" für "Before the Devil Knows You're Dead" (2007)
  • "Screen Actors Guild Award" in der Kategorie "Herausragende Leistung eines Ensembles in einer Drama-Serie" für "Boradwalk Empire" (2011, 2012)
  • "Drama Desk Award" in der Kategorie "Herausragender Kleindarsteller in einem Theaterstück" für "Long Day's Journey Into Night" (2016)

Michael Shannon ist nominiert für die Oscars® 2017: "Bester Nebendarsteller". Alle Nominierten der Oscars® 2017 findest du hier .

Die Oscars® 2017 –  live auf ProSieben und ProSieben.de !