Star Datenbank

Nana Mouskouri

ng
Nana Mouskouri
© dpa 29880901

Starprofil

  • Vorname Nana
  • Nachname Mouskouri
  • Geburtsdatum 13.10.1934
  • Geburtsort Chania
  • Sternzeichen Waage
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Nach Madonna ist Nana Mouskouri die erfolgreichste Sängerin in der Geschichte der Musik. Die Griechin hatte nämlich nicht nur in Deutschland mit dem Stück "Weiße Rosen aus Athen" Erfolg, sondern war auch international in einigen Charts vertreten.

Nana Mouskouri hat über 1.550 Stücke in vielen unterschiedlichen Sprachen herausgebracht: Die Sängerin gab ihre Titel auf Italienisch, Deutsch, Französisch, Englisch und Spanisch heraus, sie brachte aber auch einige „Exoten“ auf Wallonisch, Hebräisch und Japanisch auf den Markt. Und daher rührt auch ihr riesiger Erfolg mit mehr als 250 Millionen verkauften Alben: Mouskouri wurde nämlich beinahe auf der gesamten Welt gehört.

Eine Musikkarriere einzuschlagen hatte sich Nana Mouskouri früh überlegt. Mit 15 Jahren begann sie acht Jahre lang die klassische Seite der Musik zu studieren. Dazu gehörten natürlich Klavierunterricht und Gesangsstunden, aber genauso die Theorie. Weil sie sich in ihrem Studium sehr für Jazz interessierte, was dem „Hellenischen Konservatorium“ in Athen so gar nicht gefiel, musste sie ihre Ausbildung allerdings beenden, ohne einen Abschluss in ihrem Steckbrief abzuhaken. Trotzdem gab die Sängerin nicht auf und Ende der 1950er kam ihre erste Single heraus, die eine lange und erfolgreiche Karriere einleitete. Für ihren Hit „Weiße Rosen aus Athen“, der nicht nur in deutscher Sprache zu hören war, bekam sie schließlich 1962 eine „Goldenen Schallplatte“ verliehen.

Zusammen mit dem legendären Produzenten Quincy Jones, der später auch Frank Sinatra und Michael Jackson produzierte, nahm die Sängerin schließlich in Amerika eine Jazzplatte auf. Mit ihren Alben und Singles ging es für Nana Mouskouri in den folgenden Jahrzehnten rauf und runter, sie blieb aber immer im Business und brachte seit dem Beginn ihrer Karriere immer neue Alben auf den Markt. Außerdem war sie beinahe ununterbrochen auf Tour. Schon 1960 heiratete sie Georgios Petsilas, mit dem sie zwei Kinder bekam - die Ehe wurde aber 1976 geschieden. Erst 2003 heiratete die Sängerin erneut.

News zu Nana Mouskouri