Star Datenbank

Nicola Peltz

Starprofil

  • Vorname Nicola
  • Nachname Peltz
  • Geburtsdatum 9.1.1990
  • Geburtsort Westchester County
  • Land Amerika
  • Sternzeichen Steinbock
  • Haarfarbe Blond
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Nicola Peltz wurde am 9. Januar 1990 in Westchester County im US-Bundesstaat New York geboren und ist Teil einer jüdischen Großfamilie. Ihr Vater, Nelson Peltz, ist einer der Mitbegründer der Getränkekette „Snapple“ und sitzt im Vorstand der internationalen Franchise-Kette „Wendy’s Company“. Nicola hat sieben Geschwister und eine deutschstämmige Mutter. Auch mit ihren  1,68m weiß sich Nicola körperlich durchzusetzen, denn sie spielte in ihrer Jugend aktiv Eishockey und ist mit vier Brüdern aufgewachsen.

Ihre Schauspielkarriere begann Nicola Peltz mit einem eher kleineren Auftritt in der Komödie BLENDENDE WEIHNACHTEN (2006), in der sie neben Danny DeVito und Matthew Broderick vor der Kamera stand. Danach spielte Nicola in dem Off-Broadway Theaterstück „Blackbird“ an der Seite von Schauspiel-Kollege Jeff Daniels mit und war im Musikvideo zum Song „7 Things“ von Miley Cyrus zu sehen.
Ihren Durchbruch feierte Nicola mit ihrer Rolle in Nickelodeons Life-Action-Verfilmung DIE LEGENDE VON AANG (2010). Der Fantasy-Film lehnt sich an die erfolgreiche Animationsserie AVATAR – HERR DER ELEMENTE (2005 – 2008) an, in der einige Menschen über die Gabe verfügen, Elemente zu beherrschen. Für ihre Rolle als Wasserbändigerin Katara lernte sie Tai Chi.   
Derzeit ist Nicola Peltz in der A&E-Serie BATES MOTEL zu sehen, in der die Vorgeschichte zu Hitchcocks Meisterwerk PSYCHO (1960) erzählt wird. Spätestens nach dem Blockbuster TRANSFORMERS: ÄRA DES UNTERGANGS sollte Nicolas Karriere noch weiter an Fahrt aufnehmen. Ab dem 17. Juli 2014 muss sich die  toughe Schönheitin Michael Bays Action-Epos gegen gigantischeRoboter behaupten. Nur gut, dass nicht nur Optimus Prime und seine Autobots bald wieder auf die Erde zurückkehren, sondern auch kein geringerer als Dinobot-Anführer Grimlock als mächtiger Verbündeter wird dieses Mal auf der großen Leinwand zu sehen sein.