Star Datenbank

Olaf Plogstedt

am
Ole Plogstedt
© dpa

Starprofil

  • Vorname Olaf
  • Nachname Plogstedt
  • Geburtsort Berlin, Deutschland
  • Land Bundesrepublik Deutschland
  • Sternzeichen Steinbock
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Ole Plogstedt ist ein deutscher Koch. Bekannt geworden ist er vor allem durch die TV-Shows "Das Fast-Food-Duell" und "Die Kochprofis – Einsatz am Herd". Dazu betreibt er ein eigenes Restaurant in Hamburg.

Ole Plogstedt kommt 1968 unter dem vollen Namen Olaf Plogstedt in Berlin zur Welt. Nach der Schule macht der heutige TV-Koch eine Ausbildung im Hotel "Steigenberger" in der Hauptstadt. Anschließend zieht er nach Hamburg und arbeitet dort in Restaurants wie "Cöllns Austernstuben" und dem "Restaurant Nil".

1993 gründet Ole Plogstedt gemeinsam mit einem Freund den Cateringservice "Rote Gourmet Fraktion". Sie sind darauf spezialisiert, Bands und deren Mitarbeiter auf Tourneen zu bekochen, sodass unter anderem "Die Toten Hosen", "Earth, Earth, Wind & Fire", "Rammstein" und "Fettes Brot" in den Genuss von Oles Kochkünsten kommen. 2004 bringt Ole Plogstedt gemeinsam mit seinem damaligen Kollegen das Buch "Rote Gourmet Fraktion: Kochen für Rockstars" raus, in dem er Erlebnisse über seine Arbeit mit den Musikern teilt.

Ab 2007 fügt der Koch seinem Steckbrief dann die TV-Show "Das Fast-Food-Duell" hinzu. Im Wechsel mit anderen Profiköchen kocht er zusammen mit Lieferdiensten um die Wette. 2010 ist er dann in der Sendung "Die Kochprofis – Einsatz am Herd" zu sehen, wo er gemeinsam mit seinen Kollegen Frank Oehler, Mike Süsser und Andreas Schweiger Restaurant-Besitzern Tipps für ein besser laufendes Geschäft gibt.

2012 eröffnet Ole Plogstedt sein erstes eigenes Restaurant namens "Olsen" in Hamburg. Das Besondere an der Gaststätte sind die vegetarischen Gerichte, die etwa 50 Prozent des Speisenangebots ausmachen. Privat ist Ole Plogstedt begeisterter Anhänger des "FC St. Pauli".

Biografien deiner Lieblingsstars