Star Datenbank

Philip Baker Hall

nz
Philip Baker Hall
© Jay Valena/WENN

Starprofil

  • Vorname Philip
  • Nachname Baker Hall
  • Geburtsdatum 10.9.1931
  • Geburtsort Toledo
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Über 40 Filme und Rollen in über 200 Serien kann sich Schauspieler Philip Baker Hall mittlerweile auf seinen Steckbrief schreiben. Der ganz große Durchbruch gelang ihm allerdings nie.

Seine ersten beruflichen Schritte machte der am 10. September 1931 in Toldeo geborene Philip Baker Hall noch als Englisch-Lehrer, doch im Alter von 30 Jahren entschied er sich dazu, Schauspieler zu werden. Er zog nach New York und konnte schnell Erfolge in „Broadway“ und „Off-Broadway“-Produktionen feiern.

1975 ging er dann nach Los Angeles, um eine Karriere als TV-Schauspieler zu verfolgen. Über 200 Gastrollen in verschiedenen Serien gaben seinem Riecher recht, darunter „Seinfeld“, „The West Wing“ und „The Loop“. Aber auch auf der großen Leinwand konnte der nur 1,68 Meter große Schauspieler punkten. Auftritte in Robert Altmans „Secret Honor“, Paul Thomas Andersons „Boogie Nights“ und „Magnolia“ oder „Bruce Almighty“ machten ihn einem etwas größeren Publikum bekannt. Zwar gelang ihm der Sprung zum Hauptdarsteller nie, doch kann Philip Baker Hall mittlerweile auf eine mehr als erfolgreiche Karriere in Neben- und Gastrollen zurückblicken. So spielte er in allen drei „Rush Hour“-Teilen mit und war in Blockbustern wie „Air Force One“ und „The Truman Show“ vertreten. Privat war der Schauspieler zweimal verheiratet und hat zwei Kinder.