Star Datenbank

Ralph Siegel

tm
Ralph Siegel
© Marcella Merk WENN

Starprofil

  • Vorname Ralph
  • Nachname Siegel
  • Geburtsdatum 30.7.1945
  • Geburtsort München, Deutschland
  • Land Bundesrepublik Deutschland
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Der deutsche Schlagerkomponist Ralph Siegel beherrschte mit seinen Liedern lange Zeit den "Eurovision Song Contest", bis der etwas verstaubte Wettbewerb von Leuten wie Guildo Horn und Stefan Raab gründlich aufgemischt wurde. Mit seiner Musik hat er die deutsche Schlagerlandschaft entscheidend geprägt.

Schon der Vater von Ralph Siegel war Schlagerkomponist, seine Mutter Operettensängerin. Sein Großvater hatte Opern komponiert und als Dirigent gearbeitet. So wuchs Ralph Siegel in einem sehr musikalischen Umfeld auf und lernte schon als Kind verschiedene Instrumente zu spielen, unter anderem Akkordeon, Gitarre, Schlagzeug und Klavier. Schon mit zwölf Jahren schrieb er erste eigene Songs unter dem Pseudonym Peter Elversen. Mit neunzehn landete der Schlagerkomponist seinen ersten Hit mit dem Countrysong „It’s a Long Long Way to Georgia“ für Don Gibson.

Ab 1966 schrieb er Schlager für bekannte Interpreten wie Heino, Rex Gildo, Costa Cordalis, Udo Jürgens (u. a. „Griechischer Wein“), Peter Alexander, Roy Black und fast jedem anderen Schlagerstar. Mittlerweile stehen zahllose Hits auf dem Steckbrief des Schlagerkomponisten, der mit über 2.000 Hits bei der GEMA registriert ist. Sein erster Beitrag zum „Eurovision Song Contest“ war ein Titel von Ireen Sheer. Später führte er die deutsche Gruppe "Dschinghis Khan" auf den vierten Platz. Sein größter Erfolg bei dem internationalen Schlagerwettbewerb war jedoch „Ein bisschen Frieden“ von der Sängerin Nicole.

Ralph Siegel betreibt eine eigene Plattenfirma mit dem Namen „Jupiter-Records“. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und bekam sowohl das Bundesverdienstkreuz als auch den Bayerischen Verdienstorden verliehen. Nach seinen Ehen mit Dunja Siegel und Dagmar Kögel ist der Schlagerkomponist in dritter Ehe mit der Sopranistin Kriemhild Jahn verheiratet. Zudem hatte er eine kurze, aber medienwirksame Liaison mit der Bohlen-Ex Nadja Abd el Farrag. Er hat drei Töchter, von denen eine - Giulia Siegel - ein bekanntes Model ist, das auch als DJane auftritt.