Star Datenbank

Sebastian Bezzel

bp
Sebastian Bezzel
© dpa

Starprofil

  • Vorname Sebastian
  • Nachname Bezzel

Kurzbiografie

Sebastian Bezzel ist das Gesicht der deutschen Krimi-Landschaft, denn als Schauspieler war er bereits in zahlreichen renommierten Krimis zu sehen. So verkörperte er 2004 erstmals auch den Hauptkommissar Kai Perlmann im Konstanzer "Tatort"-Team.

Sebastian Bezzel erblickte 1971 in Garmisch-Partenkirchen als Sohn eines Ornithologen und Autors Einhard Bezzel das Licht der Welt. Nach seinem Abitur ging er nach München, um an der „Bayerischen Theaterakademie Ausgust Everding“ die Schauspielerei zu erlernen. 1995 hatte der junge Schauspieler schließlich sein Debüt in dem TV-Film „Song Shit“, es folgten weitere Rollen in diversen Fernsehfilmen und Serien wie „Tatort“, „Geier im Reisrand“, Der Bulle von Tölz“ und „Du oder keine“ Ende der 1990er Jahre.

2001 konnte sich Sebastian Bezzel schließlich seine erste Hauptrolle für die Serie „Abschnitt 40“ auf den Steckbrief schreiben, die er bis 2006 innehatte. Für diese Serie bekam der Schauspieler 2004 den „Deutschen Fernsehpreis“ als „Bester Schauspieler“ überreicht. Im selben Jahr übernahm er auch die Rolle des Oberkommissars im Konstanzer „Tatort“-Team an der Seite von Eva Mattes. Im Laufe der Zeit wurde seine Rolle in einen Hauptkommissar umgewandelt. Erstmals war der Schauspieler 2007 auf den Kinoleinwänden in der Sport-Komödie „Schwer verliebt“ zu sehen, gleichzeitig brillierte er in der Komödie „Stellungswechsel“.

Neben dem „Tatort“ stand Sebastian Bezzel unter anderem auch für die Produktionen „Naga Parbat“, „Danni Lowinski“, „Die göttliche Sophie - Das Findelkind“ und „Vatertage - Opa über Nacht“ vor der Kamera. 2009 heiratete Sebastian Bezzel seine Schauspielkollegin Johanna Christine Gehlen. Das Ehepaar hat einen Sohn.

Biografien deiner Lieblingsstars