Star Datenbank

Shaquille O’Neal

lm

Starprofil

  • Vorname Shaquille
  • Nachname O’Neal
  • Geburtsdatum 6.3.1972
  • Geburtsort New Jersey, Newark (New Jersey)
  • Sternzeichen Fische

Kurzbiografie

Shaquille O’Neal gilt als einer der besten und zugleich schwersten Basketballer, die je in der nordamerikanischen Profiliga NBA gespielt haben. Der 147-Kilo-Athlet war neben seiner Zeit als Basketballer auch als Rapper und Schauspieler aktiv.

Videos zu Shaquille O’Neal

Shaquille O’Neal wird 1972 in Newark geboren. In seinem Steckbrief finden sich auch einige Jahre in Deutschland, da sein Stiefvater als US-Soldat im bayerischen Wildflecken stationiert ist und Shaquille O’Neal in Fulda die Schule besucht. 1987 zieht die Familie des Basketballers nach San Antonio, O’Neal avanciert dort zum Starspieler seiner Highschool. Anschließend spielt er für die Louisiana State University College-Basketball und wird schnell zum herausragenden Spieler der Liga.

1992 beginnt die NBA-Karriere des Basketballers. Shaquille O’Neal, der nun meist mit dem Spitznamen "Shaq" gerufen wird, startet bei Orlando Magic. Es folgen bis 2011 Stationen bei den Los Angeles Lakers, den Miami Heat, den Phoenix Suns, den Cleveland Cavaliers und schließlich bei den Boston Celtics. Vor allem in seiner Zeit bei den Lakers zwischen 1996 und 2004 dominiert Shaquille O’Neal zusammen mit Kobe Bryant den US-Basketball. Der Sportler beendet schließlich 2011 seine Karriere als aktiver Basketballer aufgrund von ständigen Verletzungen.

Parallel zu seiner Zeit als Basketballer wird Shaquille O’Neal auch zu einer Medienpersönlichkeit. Er betätigt sich als Rapper, sein erstes Album "Shaq Diesel" holt 1993 in den USA sogar Platin. Zudem spielt er in Filmen wie "Blue Chips" (1993) oder "Steel Man" (1997) mit, die von den Kritikern aber verrissen werden. Außerdem hat Shaquille O’Neal zwei eigene Reality-TV-Shows namens "Shaquille" (2005) und "Shaq Vs" (2009).

Von 2002 bis 2009 war der Basketballer mit Shaunie Nelson verheiratet. Shaquille O’Neal hat fünf Kinder.