Stella McCartney

nm

Starprofil

  • Vorname Stella
  • Nachname McCartney

Kurzbiografie

Stella McCartney gehört zu den gefragtesten und erfolgreichsten Modedesignerinnen unserer Zeit. Als echte Stilikone entwirft sie sogar das Brautkleid von Madonna. Gut, dass sie Mode macht und nicht etwa Musik, wie ihr berühmter Vater Paul McCartney.

Videos zu Stella McCartney

Stella McCartney wird als Tochter von Star-Fotografin Linda McCartney und Beatles-Sänger Paul McCartney in eine echte Rockstar-Familie geboren. Gemeinsam mit ihren Eltern bereist sie die ganze Welt, sagt aber trotzdem von sich, sie habe eine normale Kindheit gehabt. Allerdings bekommt nicht jede Fünfzehnjährige die Chance, mit Designer Christian Lacroix an dessen erster Kollektion zu arbeiten. Spätestens da steht für Stella McCartney fest: Sie will Modedesignerin werden.

Von nun an liest sich Stella McCartneys Steckbrief wie ein Märchen. 1995 macht sie ihren Abschluss in Modedesign in London. Ihre Abschlusskollektion wird von keinen geringeren getragen als von den Top-Models Kate Moss und Naomi Campbell. Nur zwei Jahre später wird Stella McCartney Chefdesignerin des Pariser Modehauses „Chloé“. Mit nur 25 Jahren hält die Modedesignerin den Posten inne, den vor ihr nur Karl Lagerfeld besetzte. Doch die Britin will hoch hinaus und gründet kurzerhand ihr eigenes Label „Stelle McCartney“, das in den folgenden Jahren zum internationalen Erfolg wird und die Modedesignerin zur Stil-Ikone macht.

Im Jahr 2000 wird Stella McCartney mit dem „Designer of the Year Award“ der Modezeitschrift „Vogue“ ausgezeichnet. Der Preis wird ihr von ihrem berühmten Vater Paul McCartney überreicht, der sichtlich stolz ist auf seine talentierte Tochter. Das Besondere an Stella McCartneys Modekollektion ist, dass die überzeugte Vegetarierin und Tierschützerin strikt auf Leder und Pelz verzichtet. Ihre Kleidung, Kosmetik und Schuhe  sind auch für Tierliebhaber tragbar.

Bis heute hat Stella McCartney drei Flagship-Stores in Europa und Nordamerika eröffnet und auch Mode für „Adidas“ und „HundM“ entworfen. Einen besonderen Ritterschlag bekommt die Modedesignerin, als Superstar Madonna bei ihrer Hochzeit ein Kleid aus ihrer Kollektion trägt.

News zu Stella McCartney