Star Datenbank

Stephanie zu Guttenberg

sc
Stephanie zu Guttenberg
© dpa 23341088

Starprofil

  • Vorname Stephanie
  • Nachname zu Guttenberg

Kurzbiografie

Stephanie zu Guttenberg ist an der Seite ihres Ehegatten Karl-Theodor zu Guttenberg zum Liebling der Fotografen avanciert. Über das Paar war nicht nur in der Rubrik "Politik" zu lesen, sondern die beiden schafften es mit Leichtigkeit in die Klatschspalten - das glamouröse Zweigespann hat ein ganz neues Bild von Politik-Stars geprägt.

2010 machte Stephanie zu Guttenberg mit einer ziemlich kontroversen Fernsehsendung Schlagzeilen: Bei RTL 2 war sie in der ersten Show Co-Moderatorin von "Tatort Internet - Schützt endlich unsere Kinder", in der Männer entlarvt werden sollten, die über das Netz Treffen mit Minderjährigen verabredeten. Als Präsidentin des deutschen Ablegers von "Innocence in Danger" wollte sie ernsthaft etwas bewegen und erhielt viel Unterstützung von den Boulevardmedien.

Stephanie zu Guttenberg kam in guten Verhältnissen auf die Welt: 1976 wurde sie als Stephanie Gräfin von Bismarck-Schönhausen, geboren. Die Nachfahrin vom "Eisernen Kanzler" Otto von Bismarck wuchs zweisprachig auf - ihre Mutter war Schwedin und ihr Vater Deutscher. Mittlerweile kann sie aber insgesamt fünf Sprachen in ihrem Steckbrief verbuchen. Eigentlich wollte sie Künstlerin werden. Nach der Schule führte sie ihr Weg aber in den Schwarzwald, wo sie eine Ausbildung zur Textilbetriebswirtin abschloss - Malerin und Bildhauerin ist sie aber in ihrer Freizeit geblieben.

2000 heiratete sie den CSU-Politiker Karl-Theodor zu Guttenberg und zog von München auf den Familiensitz der zu Guttenbergs. Ihr Ehemann wurde schließlich Wirtschafts- und später Verteidigungsminister und das Glamour-Paar war einem ständigen Blitzlichtgewitter ausgesetzt. Allerdings wurde sie nicht nur auf dem roten Teppich geknipst, 2010 begleitete Stephanie zu Guttenberg ihren Ehemann bei einem Truppenbesuch nach Afghanistan - als erste Ministergattin überhaupt, die ihrem Mann in ein Krisengebiet folgte. Nach der Plagiatsaffäre von Karl-Theodor zu Guttenberg ist es allerdings ein wenig ruhiger um sie geworden: 2011 zogen die beiden in das amerikanische Greenwich, im Bundesstaat Connecticut.

Biografien deiner Lieblingsstars