Star Datenbank

Stephen Hawking

lm

Starprofil

  • Vorname Stephen
  • Nachname Hawking
  • Geburtsdatum 8.1.1942
  • Geburtsort Oxford, England
  • Land Großbritannien
  • Sternzeichen Steinbock
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Der britische Physiker und Astrophysiker Stephen Hawking gehört zu den hellsten Köpfen unserer Zeit. Mit seinen populärwissenschaftlichen Büchern und durch seine Auftritte in Fernsehshows von "Die Simpsons" bis "The Big Bang Theory" ist das gelähmte Genie mittlerweile auch ein Teil der Popkultur.

Stephen William Hawking wurde 1952 in Oxford, Großbritannien geboren. Der Sohn einer Wirtschaftswissenschaftlerin und eines Tropenmediziners besuchte zunächst die "St. Albans School" nördlich von London. Auf Wunsch seines Vaters sollte er ursprünglich Medizin studieren. Mathematik belegt er aus diesem Grund zunächst nur als Nebenfach. Noch vor seinem Schulabschluss erhielt Hawking ein Stipendium für die renommierte Universität Oxford, die er 1962 mit dem Bachelor wieder verließ. 

In den 1960er Jahren erlangte Stephen Hawking viel Anerkennung für den Beweis der notwendigen Existenz von Singularitäten in der allgemeinen Relativitätstheorie. Während seiner Zeit in Cambridge befasste er sich auch mit der quantenmechanischen Interpretation von Schwarzen Löchern, ein Schlagwort, welches seine Bekanntheit außerhalb der Wissenschaft noch steigerte. Das sollte aber nicht seine einzige Idee über das Funktionieren unseres Universums bleiben: 1974 entwickelte er das Konzept der „Hawking-Strahlung“ und in den 1980er Jahren formulierte er zusammen mit Jim Hartle das Konzept über ein Universum ohne Grenzen in der Raumzeit.

Mitte der 1980er Jahre verlor der Wissenschaftler die Fähigkeit zu sprechen. Seither ist Hawking auf einen Sprachcomputer angewiesen, den er zunächst mit seinem Wangenmuskel und später mit der Bewegung seiner Augen steuerte. Die Krankheit, die ihn seit 1968 an den Rollstuhl fesselt, wurde 1963 diagnostiziert: Hawking leidet an Amyotrophe Lateralsklerose, einer degenerativen Erkrankung des motorischen Nervensystems. Durch populärwissenschaftliche Bücher, aber auch publikumswirksame Auftritte in „Die Simpsons“ und „The Big Bang Theory“ wurde Stephen Hawking der breiten Masse bekannt. Er war zwei Mal verheiratet. Aus seiner Ehe mit der Autorin Jane Wild gingen drei Kinder hervor.

News zu Stephen Hawking

20.11.2015 17:54
"Harry Potter"-Spin-off-Star Eddie Redmayne:

Oscar-Preisträger wäre gerne ein Comedian

Bisher scheint er auf ernste Filmrollen programmiert, die Hauptrolle im "Harry Potter"-Spin-off ist da wohl auch keine Ausnahme: Doch Eddie Redmayne möchte anscheinend bei nächster Gelegenheit etwas daran ändern.

Mehr lesen

10.10.2015 09:03
"The Big Bang Theory" vor Staffel 9

Stephen Hawking scharf auf neuen Gastauftritt?

Ob Stephen Hawking wohl in Staffel 9 von "The Big Bang Theory" gerne wieder einen Gastauftritt übernehmen würde? Der TV-erfahrene Astrophysiker hat nun jedenfalls noch mal deutlich gemacht, dass er ein begeisterter Fan der...

Mehr lesen

27.04.2015 14:08
"One Direction"-Star Zayn Malik:

Doch noch Teil der Band?

Zayn Malik ist noch immer bei "One Direction" – eine Aussage des Astrophysikers Stephen Hawking lässt Mädchen auf der ganzen Welt Freudentränen in die Augen steigen. Doch ganz so einfach ist es nicht. Immerhin müsste dafür...

Mehr lesen

28.02.2015 15:52
"Oscars 2015"-Gewinner Eddie Redmayne:

Neue Rolle als außergewöhnliche Frau

Aktuell schwimmt Eddie Redmayne, der bei den "Oscars 2015" den Preis als "Bester Schauspieler" erhielt, auf einer Welle des Erfolgs. Nach dem Streifen über das Leben von Stephen Hawking widmet sich der Brite nun einer neue...

Mehr lesen