Star Datenbank

Steve Schirripa

bp
Steve Schirripa
© Juddy Eddy/WENN.com

Starprofil

  • Vorname Steve
  • Nachname Schirripa
  • Geburtsort Brooklyn

Kurzbiografie

Als introvertierter Mafioso Bobby "Bacala" Baccialieri machte sich Steve Schirripa zwischen 2000 und 2007 in der Serie "Die Sopranos" einen Namen. Seitdem ist der Schauspieler ein gern gesehener Gast in diversen TV-Serien und Shows.

Steven Ralph Shirripa erblickte am 3. September 1957 in Brooklyn das Licht der Welt. Der Schauspieler wurde in eine italoamerikanische Familie hinein geboren und besuchte nach seinem Schulabschluss das „Brooklyn College“. Der erste Job auf seinem Steckbrief war der des Entertainment Directors im „Riveria“ Hotel und Casino in Las Vegas. In dieser Zeit lernte er Filmschaffende und Künstler aus dem Showbusiness kennen, denen er schließlich eine erste Filmrolle im Jahr 1995 in Martin Scorseses Klassiker „Casino“ verdankte. 

Nach dieser ersten Filmerfahrung entschloss sich Steven Schauspieler zu werden. Es folgten mehrere kleinere Rollen auf dem Steckbrief von Shirripa für Film und TV: So war er beispielsweise als „Goon“ in „Fear and Loathing in Las Vegas“ oder als „Maitre'd“ in der Erfolgsserie „King of Queens“ zu sehen. Im Jahr 2000 erhielt er seine erste Hauptrolle in der mehrfach ausgezeichneten Serie „The Sopranos“, die über sieben Jahre auf HBO zu sehen war. Auch nach dem Serienende ist Steve Schirripa noch Stammgast in diversen amerikanischen Unterhaltungsshows wie „The Podge and Rodge Show“, „The Tonight Show“ oder der „Today Show“. Er wirkt bis heute in zahlreichen Filmen und Serien mit und besitzt in den USA einen hohen Bekanntheitsgrad.

Gemeinsam mit seiner Frau Laura und seinen zwei Töchtern Bria und Ciara lebt Steven in New York. Er spielt leidenschaftlich gern Basketball und gilt als „New York Yankees“ Fan. Mit dem Autor Charles Fleming schrieb er bereits an einer Serie an Goomba-Büchern wie „Ein Goomba Lebensguide“ oder „Die Goomba Diät“.