Taylor Swift

cw

Starprofil

  • Vorname Taylor
  • Nachname Swift
  • Geburtsdatum 13.12.1989
  • Geburtsort Reading, Pennsylvania
  • Land Vereinigte Staaten von Amerika
  • Sternzeichen Schütze
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Wenn es um Ehrgeiz geht und den Willen, seine Träume zu verwirklichen, dann kann Grammy-Gewinnerin Taylor Swift bestimmt ein Lied davon singen. Seit sie denken kann, wollte die blonde Schönheit nichts anderes, als Musik machen. Da man bekanntlich alles schaffen kann, solange man will, blieb ihr der Wunsch nicht lange verwehrt.

Als Kleinstadt-Girl in Pennsylvania geboren, wollte Taylor Swift schon früh weit hinaus in die noch viel weitere Welt. Ihr Ticket dafür sollte die Musik sein. Als kleines Mädchen tingelte der süße Lockenkopf durch diverse Karaoke-Wettbewerbe, um andere auf ihr Talent aufmerksam zu machen. Und über eben solches verfügte Taylor Swift zweifelsohne -  bereist mit elf Jahren schrieb sie ihre eigenen Songs. Und genau das bescherte der jungen Taylor ihre erste Entdeckung: Der Plattenriese Sony griff zu, als sie ihre Texte auf dem Tisch liegen hatten und stellten sie als ihre jüngste Song-Schreiberin ein.

Doch Taylor Swift wollte und musste auf die Bühne. Nur auf ihren vier Buchstaben sitzen und andere mit ihren Liedern die Lorbeeren kassieren lassen,  war nicht ihr Ding. Da kam es wie gerufen, dass sie während einer ihrer intimen Club-Auftritte ein weiteres Mal entdeckt wurde. Dieses Mal sprang dabei aber ihr erstes, eigenes Album heraus: Mit „Taylor Swift“ (2006) feierte die Country-Sängerin mit der poppigen Note ihr gefeiertes Debüt. Bereits im Jahr 2008 legte sie mit „Fearless“ nach, das vier Grammys gewann  - ein neuer Stern am konservativen Country-Himmel war geboren.

Ihrem Image als braves US-Girl entsprechend, fielen dann auch ihre Schauspiel-Ambitionen aus: Neben Teenie-Idol Miley Cyrus durfte sie in „Hannah Montana - Der Film“ (2009) niemand geringeren als sich selbst spielen. Im Jahr 2011 gehörte sie zum „Who is Who“-Ensemble des Kinohits „Valentinstag“. Ihr Beuteschema bei Männern scheint braunhaarig und berühmt zu sein: Taylor datete bereits Joe Jonas , Namensvetter Taylor Lautner , John Mayer und Jake Gyllenhaal .

News zu Taylor Swift