Star Datenbank

Tom Hardy

ae

Starprofil

  • Vorname Tom
  • Nachname Hardy
  • Geburtsdatum 15.9.1977
  • Geburtsort Hammersmith
  • Land England
  • Sternzeichen Jungfrau
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Wenn Tom Hardy gecastet wird, dann wird Qualität geliefert. Der Brite hat nicht nur Muskelberge, die jeden Preisboxer neidisch machen, sein Schauspiel hat Tiefe. Schon mit Mitte 30 hat er die unterschiedlichsten Rollen in seinem Steckbrief stehen: Bösewicht in "Star Trek: Nemesis", schwuler Gangster in "Rock N Rolla" und natürlich größenwahnsinniger Terrorist in "The Dark Knight Rises".

Für seine Rolle als Schwerverbrecher in „Bronson“ legte Tom Hardy satte 19 Kilogramm Muskelmasse zu. Selbst für solch einen „kleinen“ Indie-Streifen gab der Londoner alles. Kämpfernaturen ziehen ihn anscheinend an: In „Warrior“ gab er 2011 einen Mixed-Martial-Arts-Kämpfer - ohne T-Shirt sah es wieder so aus, als ob er Co-Star Joel Edgerton ohne Anstrengung in der Mitte durchbrechen könnte.

Hinter dem Waschbrettbauch steckt allerdings ein voll ausgebildeter Schauspieler. Tom Hardy kam 1977 in einem Teil von London auf die Welt. Seine Jugend turbulent zu nennen, ist beinahe untertrieben: Unbefugter Waffenbesitz, Drogen, eine schwule Beziehung und eine mittlerweile geschiedene Ehe sind nur einige Eckpunkte. Tom Hardy zog es schließlich an das Drama Centre London - die Kaderschmiede für britische Schauspieler. Als er 2001 eine Rolle in der Miniserie „Band of Brothers - Wir waren wie Brüder“ ergatterte, verließ er die Hochschule für ein paar praktische Erfahrungen.

Seit seinem ersten Auftritt vor der Kamera hat Tom Hardy in vielen ausgezeichneten Filmen mitgespielt: Mit „Inception“ und „The Dark Knight Rises“ stehen neben seinen Ausflügen zum Indie-Film sogar schon zwei große Blockbuster in seinem Steckbrief. Sein Sohn aus erster Ehe hält ihn bei dem ganzen Erfolg allerdings bodenständig: „Die Hauptsache ist: Ich bin ein Vater und das zuallererst und das hält mich auf dem Boden“, verriet er „The Sun“.

Die Krönung seiner Karriere rückte in greifbare Nähe, als Tom Hardy für den "Oscar 2016" als bester Nebendarsteller in "The Revenant" nominiert wurde.

News zu Tom Hardy