Star Datenbank

Tom Schilling

in

Starprofil

  • Vorname Tom
  • Nachname Schilling
  • Geburtsdatum 10.2.1982
  • Geburtsort Berlin
  • Land Deutschland
  • Sternzeichen Wassermann
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Der Schauspieler Tom Schilling hat trotz seines jungen Alters bereits in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt. Für die Darstellung eines Soldaten im Kriegs-Epos "Unsere Mütter, unsere Väter" erhielt er viel Lob von Seiten der Kritiker.

Der Berliner Tom Schilling wurde mit zwölf Jahren von Regisseur Thomas Heise auf dem Schulhof entdeckt. Daraufhin spielte er am Berliner Ensemble im Theaterstück "Im Schlagschatten des Mondes". Nach mehreren Theaterengagements erfolgte 1999 im Tatort "Kinder der Gewalt" sein Debüt vor der Kamera. Durch den Kinofilm "Crazy" wurde der Berliner einem größeren Publikum bekannt. Zusammen mit seinem Schauspielkollegen Robert Stadlober erhielt er für "Crazy" den "Bayerischen Filmpreis" in der Kategorie "Bester Nachwuchsschauspieler". Außerdem drehte Tom Schilling mit seinem guten Freund Robert Stadlober die Filme "Verschwende deine Jugend" und "Schwarze Schafe".

Nach dem Abitur wollte der Schauspieler eigentlich Kunst studieren. Als er jedoch 2006 ein Stipendium für das "Lee Strasburg Theatre and Film Institute" in New York erhielt, entschied sich Tom Schilling für die Schauspielerei. Er verbrachte ein halbes Jahr in New York, um an der renommierten Schauspielschule seine Fähigkeiten zu verbessern. Noch im gleichen Jahr wurde sein Sohn Oskar geboren.

Sein schauspielerischer Steckbrief wurde in den folgenden Jahren durch zahlreiche Film-und Fernsehproduktionen, wie "Der Baader Meinhof Komplex" und "Mein Kampf" ergänzt. 2012 spielte Tom Schilling die Hauptrolle in der Tragikomödie "Oh Boy", die von einem ziellosen Endzwaniger handelt, der sich durchs Berliner Nachtleben treiben lässt. Auch in der Low-Budget Komödie "Haialarm am Müggelsee" von Sven Regener und Leander Haußmann ist der Schauspieler zu sehen.

Bilder zu Tom Schilling

News zu Tom Schilling

06.10.2014 15:00
"Männerhort"-Star Elyas M'Barek:

Ganz verliebt auf dem "Oktoberfest 2014"

Zeigt der "Männerhort"-Darsteller etwa auf dem "Oktoberfest 2014" zum ersten Mal seine Freundin? Auf Facebook postete Elyas M'Barek höchstpersönlich ein Knutsch-Pic von der Wiesn mit breitem Grinsen und fescher Tracht.

Mehr lesen

26.09.2014 10:38
Elyas M'Barek in "Männerhort":

Livestream vom roten Teppich

Am vergangenen Dienstag hat Elyas M'Barek seinen neuen Film "Who Am I" in Berlin präsentiert, am 26. September geht es ein weiteres Mal in der Hauptstadt auf den roten Teppich. Mit Christoph Maria Herbst und Detlev Buck wi...

Mehr lesen

26.09.2014 09:24
Elyas M'Barek mit "Who Am I"-Kollegen:

Gruppen-Selfie vom "Oktoberfest 2014"

Auf einem Mega-Event wie dem "Oktoberfest 2014" darf natürlich auch Deutschlands liebster Österreicher Elyas M'Barek nicht fehlen. Gemeinsam mit seinen Kollegen aus "Who Am I" machte sich der Schauspieler eine gute Zeit im...

Mehr lesen

22.09.2014 10:06
Elyas M'Barek in "Who am I":

Livestream zur großen Premiere

Am 23. September feierte Elyas M'Bareks neuer Film "Who am I" Premiere. Via ProSieben.de-Livestream bekamen Fans die Gelegenheit, ihn und seine Co-Stars über den Roten Teppich flanieren zu sehen.

Mehr lesen

07.09.2014 15:07
Elyas M'Barek in "Who Am I":

Hacker-Thriller mit Tom Schilling

Bald mit dem Hacker-Thriller "Who Am I – Kein System ist sicher" der neuste Film von Frauenschwarm Elyas M'Barek in die deutschen Kinos. Neben dem "Fack ju Göhte"-Star werden unter anderem auch Tom Schilling und Wotan Wilk...

Mehr lesen

Biografien deiner Lieblingsstars