Star Datenbank

Tori Spelling

kf

Starprofil

  • Vorname Tori
  • Nachname Spelling
  • Geburtsdatum 16.5.1973
  • Geburtsort Los Angeles, USA
  • Land USA
  • Sternzeichen Stier
  • Haarfarbe blond
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Die US-Schauspielerin Tori Spelling wurde durch die Erfolgsserie "Beverly Hills, 90210" bekannt. Ihr Vater Aaron Spelling ließ die Rolle einfach nachträglich ins Drehbuch schreiben.

Videos zu Tori Spelling

Victoria "Tori" Davey Spelling wurde 1973 in Los Angeles, Kalifornien (USA) geboren. Als einzige Tochter des mittlerweile verstorbenen TV-Moguls Aaron Spelling wuchs sie im Nobelvorort Beverly Hills auf. Schauspielerische Ambitionen hegte die Blondine bereits in frühester Kindheit. Dementsprechend ist es keine Überraschung, dass sie ihre erste Rolle schon mit sieben Jahren in ihrem Steckbrief vermerken konnte. Natürlich handelte es sich dabei um eine Produktion ihres Vaters, der Tori Spellings Talent früh förderte. Es folgten zahlreiche weitere Gastauftritte in Aaron-Spelling-Produktionen, so beispielsweise "Fantasy Island", "Hotel", "Love Boat" und "T.J. Hooker". Parallel zur High School nahm Spelling privaten Schauspielunterricht. Für ihre Rolle in "California High School" heimste Tori Spelling eine "Young Artist Award"-Nominierung ein.

Anfang der 1990er Jahre erfuhr sie, dass ihr Vater eine Serie rund um das Leben einer Jugendclique in Beverly Hills plant. Beim Casting der Produktion sprach sie später unter einem falschen Namen vor, um als Produzententochter keine Sonderbehandlung zu erfahren. Die für sie ins Auge gefasste Rolle der Kelly Taylor ging am Ende an Jennie Garth. Toris Vater sorgte jedoch dafür, dass eigens für sie der Charakter Donna Martin ins Drehbuch geschrieben wurde.

Der Rest ist Geschichte: "Beverly Hills, 90210" wurde zu einem internationalen Quotenrenner. Tori Spelling blieb der Serie zehn Jahre lang treu. Auch übernahm sie eine kleine Rolle im Spin-off "90210", das seit 2009 in den USA ausgestrahlt wird. Parallel zu "Beverly Hills, 90210" spielte Spelling auch immer wieder in Filmen mit, so unter anderem "Tod eines Cheerleaders" und "The House of Yes". Spelling heiratete 2004 den Schauspieler Charlie Shanian, der nach einer Filmset-Affäre seiner Frau Ende 2005 die Scheidung einreichte. Nur zwei Wochen danach heiratete Tori Spelling jene Affäre.