Star Datenbank

Uschi Glas

cf

Starprofil

  • Vorname Uschi
  • Nachname Glas

Kurzbiografie

Ihre Rolle als schüchternes Indianermädchen Apanatschi im "Winnetou"-Film macht Uschi Glas in den Sechzigern und Siebzigern zur Traumfrau männlicher Teenager. Später wird die Schauspielerin durch unzählige Heimatfilme und TV-Serien zur Ikone des deutschen Fernsehens.

Videos zu Uschi Glas

Uschi Glas wächst im beschaulichen Örtchen Landau an der Isar in einfachen Verhältnissen auf. Nach der Mittleren Reife arbeitet sie als Buchhalterin und Sekretärin, was die quirlige Bayerin aber bei weitem nicht ausfüllt. Uschi Glas will Schauspielerin werden und die Welt sehen, also sucht sie immer wieder Kontakt zur Filmszene. Mit ein paar kritischen Bemerkungen während einer Filmpremiere macht sie schließlich Filmproduzenten auf sich aufmerksam. Frechheit siegt: Schon 1965 hat Uschi Glas ihre erste kleine Rolle im Film „Der unheimliche Mönch“.

Uschi Glas hat den Sprung in die Filmwelt geschafft. Nach ein bisschen Schauspielunterricht und Sprechtraining bekommt sie die Hauptrolle der schüchternen Halbblut-Indianerin Apanatschi im Karl-May-Film „Winnetou und das Halbblut Apanatschi“. Als charmantes Indianermädchen bricht sie reihenweise die Herzen der jungen Männer. In den Sechzigern und Siebzigern stehen zahlreiche große Filmrollen auf dem Steckbrief der Schauspielerin. Vor allem an der Seite von Roy Black zeigt sie sich in erfolgreichen Heimatfilmen vor der Kamera. Als Ikone der Zeit und Star der Jugendlichen wird Uschi Glas mehrmals mit dem „BRAVO“-Otto ausgezeichnet.

Auch in den neunziger Jahren kann Uschi Glas an ihre Erfolge anknüpfen. Mit TV-Kultserien wie „Ein Schloss am Wörthersee“ oder „Sylvia – Eine Klasse für sich“ wird sie zur Schauspielerin für die ganze Familie. Bis heute ist Uschi Glas in TV-Filmen zu sehen, die vor allem alltägliche Geschichten aus dem Familienleben normaler Leute erzählen.

Im Alter von knapp 60 Jahren macht Uschi Glas im Jahr 2003 noch einmal Schlagzeilen durch Fotos in einem Männermagazin. Die Schauspielerin posiert in nur knapper Unterwäsche und Bikini für die Zeitschrift „Maxim“.

News zu Uschi Glas

Biografien deiner Lieblingsstars