Star Datenbank

Wladimir Klitschko

ih

Starprofil

  • Vorname Wladimir
  • Nachname Klitschko
  • Geburtsdatum 25.3.1976
  • Geburtsort Semipalatinsk, Kasachstan
  • Land Ukraine
  • Sternzeichen Widder
  • Haarfarbe braun
  • Geschlecht männlich

Kurzbiografie

Wladimir Klitschko ist genauso wie sein Bruder Vitali ein absolutes Ausnahmetalent im Profiboxen. Parallel zur Schwergewichtskarriere kandidierte er 2006 und 2008 als Bürgermeister der Stadt Kiew.

Wladimir Klitschko wird 1976 in in Semipalatinsk, Kasachische SSR geboren. Der Sohn eines Offiziers der Sowjetarmee und einer Pädagogin studiert genauso wie sein älterer Bruder Vitali Klitschko Philosophie und Sportwissenschaften an der Pädagogischen Universität Hryhorij Skoworoda in Perejaslaw-Chmelnyzkyj. Anno 2001 kann er seinem Steckbrief eine Promotion in Sportwissenschaften hinzufügen, was ihm den Kampfnamen „Dr. Steelhammer“ einbringt.

Die Karriere im Amateurboxen beginnt im Alter von 14 Jahren. In dieser Zeit gewinnt Wladimir Klitschko 112 Kämpfe bei gleichzeitig nur sechs Niederlagen. Anno 1993 wird er Junioreneuropameister im Schwergewicht. Ein Jahr später beendet er die Europameisterschaft mit dem zweiten Platz. Sein größter Erfolg als Amateur ist der Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta. Ursprünglich soll sein Bruder Vitali antreten. Da er aufgrund eines positiven Steroidtests gesperrt wird, rückt Wladimir Klitschko nach und holt schließlich als erster Weißer Gold im Superschwergewicht.

Der 1,98 Meter große Ausnahmeathlet läutet 1996 seine Profikarriere ein. Er wird bei Universum Box-Promotion unter Vertrag genommen und absolviert in den ersten zwei Jahren 24 Profikämpfe. Während sein Bruder Vitali als schlagkräftiger gilt, legt Wladimir Klitschko eine vielseitigere Agilität an den Tag. Zwischen 2000 und 2003 folgen Kämpfe um den WBO-Titel. Während dieser Zeit erarbeitet sich Wladimir Klitschko eine große Popularität in Deutschland. Im Zenit seiner Karriere gilt der Ukrainer, der später vergeblich für das Bürgermeisteramt der Stadt Kiew kandidiert, als Nachfolger der damaligen Nummer Eins im Schwergewicht Lennox Lewis.

Die Niederlage gegen Corrie Sanders 2003 läutet eine zwei Jahre währende Krise ein, die Wladimir Klitschko jedoch überwinden kann. Er gewinnt den IBF-Gürtel und stellt später gemeinsam mit seinem Bruder einen neuen Titelrekord auf: Zum ersten Mal in der Geschichte des Boxens sind zwei Brüder gleichzeitig Schwergewichtstitelträger. 

Auch privat läuft es bei dem Boxer gut: Nach einer Beziehungspause wird im Oktober 2013 bekannt, dass Wladimir Klitschko mit Schauspielerin Hayden Panettiere verlobt ist.

News zu Wladimir Klitschko

22.04.2015 13:23
Wladimir Klitschko ohne Hayden Panettiere:

Badespaß mit Baby Kaya

Während Hayden Panettiere auf Promo-Tour in New York ist, genießt Wladimir Klitschko mit Baby Kaya einen Strandtag in Miami Beach. Mit seinem süßen Spross planscht er in der rauen Brandung – die Kleine verzieht dabei keine...

Mehr lesen

05.01.2015 10:10
Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko:

So süß ist Baby Kaya

Vor wenigen Wochen wurden Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko stolze Eltern der kleinen Kaya Evadokia. Überglücklich präsentierte sich das Traumpaar bereits mit seiner Tochter für ein Shooting im "People"-Magazin. Nun...

Mehr lesen

15.12.2014 15:30
Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere:

Darum heißt die Tochter Kaya Evdokia

Seit knapp einer Woche sind Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere glückliche Eltern der kleinen Kaya Evdokia. Wesentlich komplizierter als die Geburt selbst hatte sich die Namensfindung für das Töchterchen gestaltet.

Mehr lesen

13.12.2014 16:12
Wladimir Klitschko bei "Wetten, dass..?":

Trotz Baby-Glück auf die Wettcouch?

Zur letzten Ausgabe von "Wetten, dass..?" soll Wladimir Klitschko am Samstagabend den Wettpaten spielen. Dabei gab er gerade erst via Twitter bekannt, dass seine Liebste Hayden Panettiere das erste gemeinsame Baby zur Welt...

Mehr lesen

Biografien deiner Lieblingsstars