Stars

Playlist

Stars

Daniel Radcliffe bereut Alkohol-Beichte

Zehn Jahre lang verkörperte Daniel Radcliffe Harry Potter – mit wahnsinnigem Erfolg. Wie vielen anderen Kinderstars stieg ihm der jedoch irgendwann zu Kopf. Im Alter von 17 Jahren verfiel er dem Alkohol und sprach darüber später in aller Öffentlichkeit.

04.09.2015 17:42 | 1:12 Min | © ProSieben

Genau das bereut er heute zutiefst.

Im Interview mit dem Männermagazin "GQ" bezeichnet er die Alkohol-Beichte als großen Fehler. Jetzt würde er seine offenen Worte am liebsten zurücknehmen – denn neben dem Image des Zauberlehrlings haftet ihm nun auch das des Alkoholikers an.

Ähnlich erging es Schauspiel-Kollegin Drew Barrymore. Die Nichte von Steven Spielberg wurde durch ihre Rolle in "E.T." weltbekannt. Mit dem Ruhm konnte sie in ihrem zarten Alter noch nicht umgehen und suchte Trost im Alkohol- und Drogenrausch. Und auch Kinderstar Macaulay Culkin aus "Kevin – Allein zu Haus" ereilte dieses Schicksal. Während der heute 35-Jährige immer noch mit seinen Lastern zu kämpfen hat, konnte sich Drew Barrymore von der unschönen Vergangenheit befreien. Bleibt zu hoffen, dass Daniel Radcliffe ebenfalls den Absprung schafft.

Kommentare