Stars

Playlist

Stars

Das verdienen Rihanna, Beyoncé & Co. bei Fashionshows

Wenn Stars wie Rihanna sich bei großen Fashionshows blicken lassen, ist das für die Designer ein großer Pluspunkt. Deshalb lassen Luxus-Modeschöpfer es sich einiges kosten, um Stars wie RiRi oder Beyoncé in der Frontrow begrüßen zu dürfen.

23.05.2014 06:00 | 1:17 Min | © ProSieben

Laut der "Sun" zahlen Designer umgerechnet mehr als 70.000 Euro, um Promis von Beyoncés oder Rihannas Kaliber für sich zu gewinnen. Schauspielerinnen wie Chloë Sevigny sind mit etwa 50.000 Euro etwas günstiger.

Doch nicht immer werden die Stars für ihre Anwesenheit mit Geld bezahlt. Lily Allen zum Beispiel durfte sich in einem Laden von Yves Saint Laurent umsonst bedienen, nachdem sie bei einer Show des Labels in Paris gewesen war. Oft reicht es auch schon, wenn Stars wie Kate Moss oder Cara Delevingne Kleidungsstücke oder Accessoires der Designer tragen und damit fotografiert werden.

"Glee"-Darstellerin Lea Michelle hilft da sogar via Instagram nach: Sie postete zahlreiche Bilder von sich beim "Coachella"-Festival – und auf jedem einzelnen trug sie Klamotten der Marke Lacoste. Dafür gab's angeblich knapp 15.000 Euro.

Poppy Delevingne hingegen bewirbt auf Twitter schon mal ihren Lieblings-Champagner mit den dazugehörigen Gläsern – eine tolle PR-Aktion für den Hersteller.

Kommentare