Stars

Playlist

Stars

Die Gewinner der Billboard Music Awards 2014

Justin Timberlake war der absolute Top-Abräumer bei den "Billboard Music Awards 2014". Ganze sieben Preise nahm der Pop-Sänger mit nach Hause – darunter die Awards als bester männlicher Musiker und als bester Künstler überhaupt.

19.05.2014 13:21 | 1:17 Min | © ProSieben

Auch in den Kategorien R&B- und Radio- Künstler konnte Justin Timberlake dieses Jahr punkten. Fast genauso erfolgreich waren die Jungs von der Indie-Rock-Band "Imagine Dragons", die insgesamt fünf Preise einheimsen konnten. Sie wurden nicht nur zur besten Band allgemein ernannt, sondern auch als beste Rockmusiker ausgezeichnet. Ihr Song "Radioactive" konnte außerdem in der Kategorie "Top Streaming Song" punkten.

Pharrell Williams und Robin Thicke sahnten mit ihrem gemeinsamen Titel "Blurred Lines" insgesamt vier Preise ab – unter anderem in den Rubriken "Bester R&B Song" und "Bester Radio Song". Natürlich durften auch Miley Cyrus und Justin Bieber bei den "Billboard Music Awards 2014" nicht fehlen.

Miley konnte immerhin zwei Preise einsacken: Sie wurde zum "Top Streaming Artist" ernannt und das Video zu ihrem Song "Wreckingball" brachte ihr den Preis als "Top Streaming Video" ein. Biebs hingegen musste sich mit einem Award zufrieden geben. Der Teenie-Schwarm wurde zum "Top Social Artist" gewählt.

Kommentare