Stars

Playlist

Stars

EM-Held Èder: Sein Vater ist ein Mörder

Eder Lopes ist seit seinem gelungenen Tor bei der diesjährigen EM jedem ein Begriff. Doch sein bisheriges Leben ist von traurigen Ereignissen überschattet.

18.07.2016 16:08 | 1:19 Min |

Wer noch das triumphale Tor von Eder Lopes bei der diesjährigen EM im Kopf hat, wird kaum glauben, welch trauriges Schicksal der erfolgreiche Fußballer hatte. Mit zwei Jahren zog er gemeinsam mit seiner Mutter aus Westafrika nach Lissabon zu seinem Vater. Als Eder acht Jahre alt wurde, musste er seine Familie verlassen, weil die überforderten Eltern sich nicht mehr um den kleinen Jungen kümmern konnten. Trost schenkte ihm da nur das Fußball-Spielen.

Der Vater ist ein Mörder

Doch es kam noch schlimmer: Eders Vater verließ die Familie wegen einer anderen Frau und zog mit ihr nach England. Dort passierte das Schreckliche: Eders Vater brachte seine neue Frau um und sitzt seitdem wegen Mordes im Gefängnis. Lange Zeit fehlte dem Fußballer das nötige Geld, um den inhaftierten Papa zu besuchen. Nach Unterzeichnung seines ersten Profi-Vertrages, konnte er schließlich auch nach England reisen und seinen Vater nach langer Zeit besuchen.

Großmutter gibt ihm Halt

Doch es gibt auch verlässliche Familienmitglieder. Eders Großmutter war all die Jahre immer für ihn da und feiert auch heute seine Erfolge, egal ob beruflich oder privat.

Kommentare