Stars

Playlist

Stars

"Fifty Shades of Grey": Böses Mädchen Dakota Johnson

Im Gegensatz zu ihrer Rolle der schüchternen Anastasia, hat es Schauspielerin Dakota Johnson faustdick hinter den Ohren!

14.09.2015 17:13 | 1:08 Min | © ProSieben

In "Fifty Shades of Grey" spielt Dakota Johnson das unschuldige Mädchen, das weder Erfahrungen mit ungewöhnlichen Sexpraktiken noch mit Drogen hat. Privat sieht das jedoch ganz anders aus. Im Interview mit "AnOther Magazine" legt die Schauspielerin jetzt eine Drogenbeichte ab.
 

In jungen Jahren habe sie regelmäßig Marihuana geraucht. Ein Grund dafür könnte ihre bewegte Kindheit sein. Als Tochter von Melanie Griffith und Don Johnson reiste sie viel rum – hatte keine feste Heimat. Neben Drogen habe sie sich nur fürs Abhängen mit Freunden interessiert. Die Schule kam da häufig zu kurz.

Auch die ersten Castings verpatzte Dakota Johnson. Schuld sei ihre wahnsinnige Nervosität gewesen. Selbst heute, nachdem sie mit "Fifty Shades of Grey" Erfolge auf der ganzen Welt feierte, könne sie ihre Angst vor dem Versagen nicht ablegen. Vor der Kamera scheint sie die jedoch bestens im Griff zu haben. Das beweist nicht nur ihre Filmkarriere, sondern auch das aktuelle Covershooting. So freizügig wie hier präsentierte sich die 25-Jährige bisher noch nicht.

Kommentare