Stars

Playlist

Stars

Gibt Greys Anatomy-Star Ellen Pompeo ihre Schauspielkarriere auf?

Ist Ellen Pompeo durch "Grey's Anatomy" Staffel 11 etwa die Lust an der Schauspielerei vergangen? In einer Diskussionsrunde spricht die "Meredith Grey"-Darstellerin über ihr Leben nach der Erfolgsserie.

11.09.2014 12:51 | 1:13 Min | © ProSieben

"Grey's Anatomy"-Star Ellen Pompeo sorgt aktuell für Diskussionsstoff. In einer Gesprächsrunde mit den Schauspielerinnen Kerry Washington und Viola Davis verriet die "Meredith Grey"-Darstellerin, dass sie nach "Grey's Anatomy" vermutlich nicht mehr vor der Kamera stehen will. Offenbar hat sie genug davon, für andere Leute zu arbeiten – die Schauspielerei scheint sie nicht mehr zu begeistern, erzählt sie dem "Hollywood Reporter".

Und auch wenn sie bisher noch keinen großen Award gewinnen könnte, habe sie nicht das Gefühl, sich in ihrem Job noch beweisen zu müssen. Fehlt es Ellen Pompeo vielleicht an Motivation? Der Grund für ihr eventuelles Karriere-Aus könnte aber auch mit der elften Staffel von "Grey's Anatomy" zu tun haben. Wie ein neuer Trailer zeigt, kracht es zwischen "Meredith" und "Derek" gewaltig – es sieht fast so aus, als stünde das Ende ihrer Ehe kurz bevor.

Könnte das der Grund dafür sein, dass Ellen Pompeo ihre Schauspielkarriere an den Nagel hängen will? Steigt sie etwa aus der Serie aus? Aber die Fans der 44-Jährigen brauchen sich noch keine Sorgen machen: Ellen Pompeo ist für alles offen. In Stein gemeißelt ist ihr Karriere-Aus demnach noch nicht. Und was mit "Derek" und "Meredith" passiert, kann nur Staffel 11 von "Grey's Anatomy" verraten.

Kommentare