Stars

Playlist

Stars

Justin Bieber bekennt sich zu Gott

Seine Verwandlung vom Badboy zum soliden Musiker inszeniert Justin Bieber mit großen Gesten. Eine davon ist sein Bekenntnis, eine tiefe Beziehung zu Gott zu führen.

27.05.2015 17:25 | 1:08 Min | © ProSieben

Nach diversen irdischen Vergnügungen scheinen für den 21-Jährigen momentan spirituelle Erfahrungen an erster Stelle zu stehen. Während sich sein Leben noch vor kurzem scheinbar nur um Selena Gomez drehte, hat Justin Bieber nun offenbar zu sich selbst gefunden – und zu Gott.

Auf Instagram postete er einen biblischen Psalm und bezeichnete seine göttliche Verbindung als "die coolste Erfahrung überhaupt". Gleichzeitig betonte der "Baby"-Sänger, dass er nicht religiös sei. Wie das zusammenpasst, versteht wohl nur Biebs selbst.

Im letzten Sommer ließ er sich taufen – schon lange zuvor soll er mehrmals täglich gebetet haben. Einfluss auf sein Leben als Popstar hat das aber offensichtlich nur bedingt. In seinen jungen Jahren leistete sich Justin Bieber schon mehr als einen Fehltritt. Sollte ihm jetzt tatsächlich die Kehrtwende gelingen, würde das sicher nicht nur seine gläubigen Fans freuen.

Kommentare