Stars

Playlist

Stars

Justin Bieber: Polizei crasht wilde Hausparty in Beverly Hills

Die wilden Partys von Justin Bieber sind bei seinen Nachbarn in Beverly Hills berühmt-berüchtigt. Nun legt der Popstar in Sachen Feiern nochmal einen drauf. Laut "TMZ" beschwerten sich gleich mehrere Anwohner über den Geräuschpegel auf Biebs' Anwesen.

16.10.2014 12:51 | 1:17 Min | © ProSieben

Einem Bericht von "TMZ" zufolge haben sich Dienstagnacht gleich mehrere Anwohner über den Geräuschpegel auf Biebs' Anwesen beschwert. Da der Exfreund von Selena Gomez die Musik aber einfach nicht leiser drehen wollte, musste gleich zweimal die Polizei anrücken. Als die Beamten dann gegen 00:40 Ortszeit erneut vor der Tür standen, habe sich der Kanadier schließlich kooperativ gezeigt und die Party freiwillig abgebrochen.

Auch wenn Justin Bieber am Ende Vernunft bewies, scheint er in alte und vor allem schlechte Gewohnheiten zurückzufallen. Beim letzten Liebes-Comeback mit Selena Gomez versprach der 20-Jährige, sich endgültig von seinem Bad Boy-Image zu trennen. Keine wilden Partys, keine durchzechten Nächte und keine Flirts mit anderen Frauen: Damit erhoffte er sich, bei Sel punkten zu können – ohne Erfolg, wie sich nun zeigte.

Die beiden Teenie-Idole trennten sich kürzlich zum x-ten Mal. Als Single lässt es Biebs nun offenbar wieder ordentlich krachen. Da rückt eine weitere Reunion mit Selena Gomez wohl in weite Ferne – wobei, bei den beiden weiß man ja nie.

Kommentare