Stars

Playlist

Stars

Kaley Cuoco setzt sich für Tiere ein

Kaley Cuoco ist ihren Fans als etwas chaotische Blondine Penny aus "The Big Bang Theory" bekannt. Im wahren Leben weiß die 29-Jährige dagegen genau, was sie will. Kaley ist leidenschaftliche Tierschützerin. In ihrem Zuhause lebt sie mit einem ganzen Rudel geretteter Hunde zusammen. Immer wieder ruft sie Fans dazu auf, Vierbeiner aus dem Tierheim zu adoptieren. Die Schauspielerin besitzt außerdem vier Pferde, mit denen sie sogar an Springturnieren teilnimmt. Doch nicht nur für ihre eigenen Vierbeiner hat Kaley ein großes Herz.

04.08.2015 09:14 | 1:12 Min | © ProSieben

Der Fall des getöteten Löwen Cecil hat der Schauspielerin zu denken gegeben. Mit seiner Jagd auf den Löwen hatte der amerikanische Zahnarzt Dr. Walter Palmer weltweit für Entrüstung gesorgt. Promis wie Nikki Reed machten ihrem Ärger auf Instagram Luft. Leonardo DiCaprio setzt sich für die gefährdeten Wildkatzen ein und nun ist auch Kaley Cuoco aktiv geworden.

In einem offenen Brief an die Behörde für Erhaltung der Natur und Artenvielfalt in den USA bittet Kaley Cuoco um Hilfe für die Löwen. Sie fordert, die Spezies auf die Liste der gefährdeten Tierarten zu setzen. Dem Handel mit grausamen Trophäen wäre damit ein Ende gesetzt. Jedes Jahr werden 500 Löwen allein von amerikanischen Trophäenjägern in organisierten Großwildjagden erschossen.

Kommentare