Stars

Playlist

Stars

Kate Middleton von Camilla als britische Kim Kardashian gedisst

Nach der Geburt der Royal Babys scharte sich eine Horde von Fotografen und Journalisten um Kate Middleton und Prinz William. Die stolzen Eltern präsentierten den Nachwuchs bereitwillig. Genau das stößt Camilla Parker-Bowles offenbar unangenehm auf.

08.07.2015 12:34 | 1:05 Min | © ProSieben

Die soll ihrem Ärger jetzt Luft gemacht haben. Ihr Vorwurf: Viel zu oft würden Prinzessin Charlotte und Prinz George vor die Kameras gezerrt. Wie das "Globe Magazine" berichtet, habe Camilla Kate dazu geraten, eine Reality-Show zu machen – ganz nach dem Vorbild von "Keeping Up With The Kardashians". Reine Provokation natürlich, immerhin legen die Briten in der Regel deutlich mehr Wert auf Etikette als amerikanische TV-Sternchen wie Kim Kardashian und Co.

Hintergrund zu dem Zickenzoff ist ein lange währender Streit zwischen Kate Middleton und Camilla. Angeblich wurde der Frau von Prinz Charles untersagt, den königlichen Nachwuchs zu besuchen. Zu häufig habe sie für Negativschlagzeilen gesorgt. Scheint so, als habe der Familienstreit jetzt seinen traurigen Höhepunkt erreicht.

Kommentare