Playlist

Stars

"King of Queens"- Star fand seine Frau tot im Bett - jetzt spricht er über die Todesursache

Seine Frau Michelle McNamar starb im April 2016 unerwartet im Schlaf. Ein tragischer Vorfall, der sein
Leben änderte. Nun äußert sich der Schauspieler erstmals zu der Todesursache. Was seiner geliebten Frau das Leben nahm, zeigen wir im Video.

06.02.2017 16:19 | 1:12 Min | © ProSieben

Bekannt wurde der Schauspieler vor allem durch seine Rolle als "Spence Olchin" in der Erfolgs-Sitcom "King of Queens". In 125 Folgen spielte er an der Seite von "Douglas Heffernan", der von Kevin James verkörpert wurde. "Spence" arbeitet in einem Fahrkartenschalter der U-Bahn und wohnt noch bis zu seinem 29. Lebensjahr bei seiner Mutter. Spätestens nach dieser Rolle kannte man den Schauspieler aber auch in Deutschland. Erst vor ein paar Jahren war er außerdem in der US-amerikanischen Serie "Two and a Half Men" an der Seite von Hollywood-Star Ashton Kutcher zu sehen. Im vergangenen Jahr ereignete sich dann der tragische Vorfall. 

Er fand seine Frau tot im Bett

Der Todesfall seiner Frau am 22. April 2016, kam für ihn völlig unerwartet. Michelle McNamar starb über Nacht im Schlaf. Seit 2005 waren die beiden verheiratet, zusammen haben sie eine siebenjährige Tochter, um die sich Patton Oswalt nun alleine kümmern muss. Erst 10 Monate später erfährt er nun die Todesursache und verrät diese auch der Öffentlichkeit. Sein Statement zeigen wir oben im Video.