Stars

Playlist

Stars

Konzertabsage in Nizza: Rihanna tief getroffen vom Anschlag

Rihanna und viele andere Stars stehen in tiefer Trauer: In Nizza gab es einen Terroranschlag, mindestens 84 Menschen starben. Auf Instagram gedenkt die Sängerin der Opfer und sagt ein geplantes Konzert ab.

15.07.2016 12:04 | 1:02 Min |

In Nizza sind bei einem Terroranschlag mindestens 84 Menschen ums Leben gekommen. Auch Superstar Rihanna war zu diesem Zeitpunkt wegen eines geplanten Konzertes in der Stadt. Tief betroffen von den schlimmen Ereignissen, sagte sie dieses nun ab. Auf Instagram postete sie dazu ein Bild und erklärte allen Betroffenen ihr Mitgefühl.

Kommentare