Stars

Playlist

Stars

Miley Cyrus mit verstörenden Nacktbildern: Hungerkur für Paper Magazine?

Nackte Tatsachen ist man von Miley Cyrus gewohnt. Mit ihren aktuellen Aufnahmen für das Paper-Magazin gelingt es der Skandalnudel dennoch mal wieder, zu schockieren.

10.06.2015 17:40 | 1:06 Min | © ProSieben

Splitterfasernackt, nur mit etwas Farbe bemalt, räkelt sie sich auf dem Boden und posiert vor einer Pyramide, aus der Beine wachsen. Dabei fällt besonders Mileys spindeldürre Figur ins Auge. Scheint ganz so, als habe sich der ehemalige sexy Vamp für das Covershooting heruntergehungert. Auch die verdrehten Augen sehen alles andere als gesund aus.

Doch Miley Cyrus will nicht nur mit ihrer Optik Aufsehen erregen. Im Interview gesteht sie, schon seit ihrem 14. Lebensjahr bisexuell zu sein. Ihre Mutter, eine gläubige Christin, habe das nur schwer verstehen können. Inzwischen akzeptiert sie ihre freizügige Tochter jedoch so, wie sie ist.

Ob Miley als Junge oder Mädchen wahrgenommen wird, ist der Skandalnudel übrigens vollkommen egal – schon vor Jahren habe sie sich von den gängigen Geschlechtsstereotypen verabschiedet.

Kommentare