Stars

Playlist

Stars

The Big Bang Theory-Star Jim Parsons fordert Nobelpreis für Sheldon

Wenn es nach dem "The Big Bang Theory"-Schauspieler Jim Parsons gehen würde, hätte sein Charakter Sheldon Cooper definitiv den Nobelpreis verdient.

19.03.2015 12:30 | 0:54 Min | © ProSieben

Mit der Rolle des Sheldon Cooper scheint Jim Parsons durch und durch verwachsen. Im Gespräch mit "MTV" antwortete er auf die Frage, was er sich für das Ende für "The Big Bang Theory" vorstelle, ganz Sheldon-typisch.

Wenn es nach dem 41-Jährigen ginge, dann würde sein Seriencharakter einen Nobelpreis gewinnen. Was mit den anderen Nerds geschehe, sei ihm vollkommen egal. Ein Veto-Recht würde Jim Parsons jedoch einlegen, wenn er ein Baby bekommen sollte – egal ob durch Adoption oder auf natürlichem Wege.

Außerdem beantwortete er die Frage, wer seine Nachfolge antreten sollte, würde er "The Big Bang Theory" verlassen. Schnell entschied sich der Serienstar für Kollegin Lena Dunham. In der Serie "Girls" spielte sie die liebenswert-schrullige Hannah – Erfahrung mit lustigen TV-Charakteren hätte sie also schon mal. Jim Parsons sei sich außerdem sicher, dass sie seiner Rolle eine einzigartige Perspektive verleihen würde.

Kommentare