Stars

Playlist

Stars

WM 2014: Für welchen Fußballer schlägt Rihannas Herz?

Seit Drake steht Rihannas Beuteschema fest: Die Sängerin mag tätowierte Bad Boys. Bei der WM 2014 fiebert sie fleißig mit - auch für Ghana, auf dessen Kevin-Prince Boateng RiRi offenbar steht. Doch auch auf andere Spieler hat sie ein Auge geworfen...

17.06.2014 16:39 | 1:13 Min | © ProSieben

Rihanna ist absolut im Fußball-Fieber. Bei der WM 2014 geht sie ordentlich mit, wie auf ihrem Twitter-Account zu sehen ist. Während Deutschland am Montag gegen Portugal spielte, zwitscherte die Sängerin, was das Zeug hielt. Sie bemitleidete Portugal und schrieb "Deutschland ist heute einfach zu gut!" Den drei Toren von Thomas Müller widmete sie gleich mehrere klatschende Hände – der deutsche Stürmer scheint ihr sehr zu gefallen. Wird RiRi bei der WM 2014 etwa zum Deutschland-Fan?

Na, zumindest für den Star der portugiesischen Mannschaft scheint sie auch etwas übrig zu haben. "Mein Baby Ronaldo", twitterte sie nach der Niederlage von Portugal und versah den Post mit einem traurigen Smiley. Dass sie den 29-Jährigen heiß findet, ist bei solchen sexy Bildern kein Wunder. Sogar Hollywood-Star Channing Tatum hat bereits seine Bewunderung geäußert – und dessen Körper ist bekanntlich auch nicht von schlechten Eltern.

Doch Rihanna hat offenbar auch ein Auge auf Ghana-Star Kevin Prince Boateng geworfen, wie ein weiterer Tweet vermuten lässt. So muskulös, wie der Stürmer daherkommt, verwundert das kaum. Der Anblick erinnert stark an Rihannas Ex Drake – die Sängerin scheint ihrem Beuteschema immerhin treu zu bleiben.

Kommentare