Akte X

Serien-Comeback des Jahres

Akte X-Comeback: Mulder & Scully öffnen ab 8. Februar auf ProSieben neue X-Akten

Mulder & Scully sind zurück. Sechs neue "Akte X" Folgen laufen ab 8. Februar - Montags 21:10 - auf ProSieben und zwar mit der Orginalbesetzung David Duchovny und Gillian Anderson. 

13 Jahre nach der Ausstrahlung der ursprünglichen Serie werden die X Akten wieder geöffnet. Serienschöpfer Chris Carter ist auch für die neue, sechs Folgen umfassende "Akte X"-Miniserie verantwortlich und es gibt das von den Fans lange herbeigesehnte Wiedersehen von Fox Mulder (David Duchovny) und Dana Scully (Gillian Anderson). Auch FBI Direktor Walter Skinner und der mysteriöse Kettenraucher sind wieder mit von der Partie.

Für viele Fans geht damit ein Traum in Erfüllung. Zu ihrer Zeit war die Serie "Akte X" ein gefeiertes Phänomen der Popkultur und heimste Emmy® und Golden Globe® Awards ein. Außerdem war sie mit neun Staffeln eine der langlebigsten Sci-Fi-Serien der Fernsehgeschichte.

Deutschlandpremiere im Februar

"Akte X" feiert seine TV Premiere in Deutschland am 8. Februar 2016 auf ProSieben und damit nur knapp zwei Wochen nach der U.S. Premiere am 24. Januar. Jede Woche gibt es dann montags eine weitere Folge auf ProSieben zu sehen. Wer eine Folge verpasst, kann sie auch kostenlos auf www.ProSieben.de/akte-x online nachholen.

Die Mini-Serie wird einerseits auf der Mythologie der ursprünglichen Serie aufbauen und eine fortlaufende, episodenüberspannende Handlung enthalten. Andererseits können die Episoden aber auch für sich stehen und haben eine in sich abgeschlossene Handlung nach dem sogenannten "Monster der Woche"-Prinzip. In der Startepisode werden Mulder und Scully quasi aus dem Ruhestand reaktiviert und sollen einer mysteriösen Entführung, bei der Aliens ihre Hände im Spiel haben könnten, nachgehen. Dieses Rätsel spinnt sich bis zur letzten Episode durch.

Drei der neuen Episoden stammen aus der Feder von Chris Carter. Die restlichen drei wurden ebenfalls von "Akte X"-Veteranen geschrieben. Die Autoren Glen Morgan, Darin Morgan und James Wong steuerten auch schon zur Original-Serie Episoden bei.

Die Wahrheit ist irgendwo da draußen

Die erste Episode "Akte X" flimmerte in den USA 1993 über die Bildschirme. In ihrer immerhin neun Staffeln umfassenden Geschichte entwickelte sich die Serie vom Sci-Fi-Überraschungserfolg zur massentauglichen, globalen Hit-Serie und wird heute zu den erfolgreichsten TV-Serien aller Zeiten gezählt. Die Sendung, die insgesamt 16 Emmy® Awards , fünf Golden Globes® und den Peabody Award abräumte erzählt die Geschichte der beiden FBI Agenten Scully (Gillian Anderson) und Mulder (David Duchovny). Die beiden gehen unerklärbaren Phänomenen nach, die in den geheimen X-Akten festgehalten sind und für die es keine logische Erklärung gibt.

Ganze Folgen online sehen

Kommentare

Facebook