Mo 21.03.2016, 22:05

Staffel 7 - Episode 8

21.März
© ProSieben

Hereinspaziert in die montägliche Service-Manege des TV-Wahnsinns: Joko testet mit Evil Jared in "Eine unbequeme Wahrheit" die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft in modernen Großstädten. Außerdem muss sich Michael Michalsky einem ganz besonderen Fotoshooting stellen. Und: Sabine trifft im "Unnötig komplizierten Interview" in der "Stille Post"-Edition auf Hollywoodstar Jack Black.

Circus HalliGalli , der große Bär am TV-Firmament, besticht diese Woche mit Ereignissen, die wahrscheinlich erst in 10 Jahren eingeordnet und nur von den schlauesten Historikern korrekt gedeutet werden können.
 
  Michael Michalsky kommt nämlich vorbeigeschlendert und wird seine gesamte Germany's next Topmodel -Kompetenz brauchen, um ein geplantes Joko und Klaas -Experiment im Studio zu beurteilen und dabei nicht vor Lachen ohnmächtig zu werden.
 
 Im Schrank rumpeln Vertikal liebevoll durch's Gebälk und auf der Bühne stehen die sagenumwobenen AnnenMayKantereit . Die Early Adopter unter euch werden sich noch erinnern, wie sie einst unsere liebliche Showbühne verzauberten als sie noch keiner kannte. Jetzt sind sie Megastars und kehren trotzdem noch mal an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Das zeugt von wahrer Größe.
 eingetütet (allerdings ohne, dass der was davon wusste). Wir schwören beim Barte unsere Mutter, dass es noch nie mehr verwirrte Blicke in einem Einspieler gab als in diesem denkwürdigen Beispiel.
 unterwegs und hat ahnungslose Passanten mit unbequemen Wahrheiten konfrontiert. U.a. ging es um verstorbene Haustiere, Bewährungsauflagen und Feuerwehrkalender. Ein klassischer Service-Beitrag wie man ihn liebt, allerdings ohne Service.
 
 Wenn Helmut Kohl noch Kanzler wäre, er würde diese Folge feierlich einreißen und verkünden: „Circus HalliGalli ist wie ein Rugby, der eine Fernsehsendung ist, die Montag um 22:03 Uhr bei ProSieben läuft.“

Kommentare