Das HalliGalli Kochbuch - Vorspeisen

Supé Umpalumpei

An traditionellen Tafeln wird Wurstwasser nur zu Wurst gereicht. Das folgende Rezept aus dem Hause Heufer-Umlauf beweist, dass unser „Flüssigbrot“ auch anderen Zutaten (z.B. Fruchtzwergen) ein schmackhafter Begleiter sein kann.

Suppe

Zutaten:

  • 1 Liter Wurstwasser
  • 6 Fruchtzwerge
  • 1 Sol-Ei

Zubereitung:

Etwa einen Liter Wurstwasser bei großer Hitze im Topf aufkochen. Sechs Fruchtzwerge mit dem Spargelschäler von ihrer ungenießbaren Schale befreien. Tipp: Auch außerhalb der Saison gibt’s Fruchtzwerge im gut sortierten Obstmarkt. Fruchtzwergefleisch zum Wurstwasser geben und flocken lassen. Sol-Ei in den Händen zerreiben und zugeben. Ca 15 Minuten köcheln lassen und heiß servieren.

zum vorherigen Rezept: Schiller-Mauké auf dem Porzellanbett

zum nächsten Rezept: Herr Sashimi aus dem Meer

Kommentare