Crash Games - Jeder Sturz zählt

Moderatorin Melissa

Melissa findet ja, dass die Crash Games wie ein Gedicht sind! Wieso das? 

Crash Gamesneu

Melissa:"Als mein Team DoubleTones mitten im Spiel angefangen haben zu musizieren, ist mein Herz aufgegangen (ironisch). Mein Traum wurde wahr, als plötzlich überall auf dem Spielfeld verteilt, Starwars Trooper standen! Was man im TV nicht sieht, beim Einlaufen haben wir drei Mädels immer Musik auf den Ohren, deshalb der leichte Hüftschwung im Gang."

Warum muss man Crash Games einfach lieben?

Melissa:"Crash Games ist wie ein Gedicht. Interessant wird es ernst wenn du zwischen den Zeilen liest. Vielleicht wirkt die Sendung erstmal plump, aber wenn du den Witz verstehst, ist es so lustig, dass du dir ein Leben ohne Crash Games nicht mehr vorstellen willst. Die Kandidaten gehen an ihre Grenzen und finden sich auch noch lustig dabei, entwerfen sogar eigens entworfene Kostüme. Also warum als Zuschauer nicht einfach mitlachen?  Wer Crash Games nicht liebt, hat es einfach nicht verstanden."

Melissas Fotos vom Set

Kommentare

Facebook

Die Show