Das Duell um die Geld

So wird das Duell um die Geld gespielt

Die Regeln

Stell dir vor es gäbe ein Spiel das die Dramatik von Poker mit der Spannung eines Quiz verbindet. Ein Spiel, bei dem man auf sein Wissen setzt oder in völliger Ahnungslosigkeit blufft. Ein Spiel zu dem man sich gute Freunde einlädt, sie anlügt, provoziert und ihnen die Kohle aus der Tasche zieht. Es gibt dieses Spiel! Es hat einen bescheuerten Titel „Das Duell um die Geld“ und es wird Zeit dass es gespielt wird.

Und wie geht das?

Grundsätzlich gelten die Regeln des Texas Holdem Poker. Einziger Unterschied: Es werden keine Karten ausgeteilt, sondern eine Quizfrage gestellt. Deren Antwort ist immer eine Zahl. Jeder Spieler schätzt nun also die richtige Antwort und schreibt sie verdeckt auf einen Zettel - dies ist das Spiel-Blatt. Es beginnt nun die erste Runde, die Spieler setzen oder steigen aus, je nachdem wie stark sie ihren Tipp einschätzen.

Statt dass nun pro Runde Karten aufgedeckt werden, anhand deren man nach und nach einschätzen kann wie stark das eigene Blatt wirklich ist, werden Hinweise auf die richtige Antwort gegeben. Wie beim Poker folgen drei weitere Setzrunden, in diesen werden Hinweis 1, Hinweis 2 und schließlich die korrekte Antwort bekanntgegeben. Dies bildet die letzte Runde, jeder Spieler kann die Qualität seines Tipps nun gut einschätzen - kennt aber natürlich die seiner Mitspieler nicht.

So könnte eine Runde Duell um die Geld ablaufen:

Der Spielleiter stellt Dir eine Frage.
Zum Beispiel: „Wie viele Halswirbel besitzt eine Giraffe“?

Du gibst einen Tipp ab und schreibst ihn auf ein Blatt - 10 könnte Dein Tipp sein. Jetzt setzt Du. Du bist Dir sicher: ich bin nah dran.

Wenn alle auch gesetzt haben oder raus sind gibt der Spielleiter den nächsten

Hinweis auf die Lösung.
1. Hinweis: „Der Mensch hat sieben Halswirbel“

Deine 10 scheinen nicht schlecht zu sein. Du erhöhst Deinen Einsatz

Es gibt den 2. Hinweis: „Die Spitzmaus hat auch 7 Halswirbel.“

Nicht schlecht. Dein Tipp ist gut. Du gehst in die vollen. Raus mit der Kohle! Dein

Nebenan ist unsicher; er steigt aus.

Jetzt verkündet der Spielleiter die Lösung. „Die Antwort ist: 7“

10 könnte ein guter Tipp sein. Wenn keine ausgemachten Biologen oder Giraffen-

Experten am Tisch sind. Du erhöhst. Danach schlägt die Stunde der Wahrheit: alle am Tisch verbliebenen decken auf.

Du hast 10. Mitspieler 1 hat 14 und Mitspieler 2 hat 24.

Glückwunsch du bist am nächsten dran.

Du gewinnst den Pott.

 

Lust bekommen?

Kommentare