Fashion Hero

Timm Süßbrich (28, Berlin)

Timm Süßbrich

Sein Stil: Sportlich, mutig, elegant

Fashion-Hero-Designer-timm-suessbrich-03

Als Designer ist Timm Süßbrich bereits seit einigen Jahren bekannt. Nach seinem Modedesign-Studium zog es den 28-Jährigen nach Los Angeles, wo er ein Praktikum beim Kultlabel „Ed Hardy“ absolvierte. Sein eigenes Label „BARRE NOIRE“ durfte Timm bereits zwei Mal in Folge auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin präsentieren. Sogar Künstler wie Aura Dione, Icona Pop und Lena Meyer-Landrut trugen schon seine Designs.

Was zeichnet Dich als Designer aus?
Ich sehe meinen Beruf als großes Glück und als eine Art „Freifahrtschein“, das zu tun, wozu ich Lust habe. Darum ist jedes Teil von mir auch ein Stück meiner Seele. Mode soll Spaß machen und der Entstehungsprozess ebenso.

Was ist für Dich das Besondere an „Fashion Hero“?
Das Besondere an Fashion Hero ist das direkte Feedback für die entworfenen Kreationen. Man weiß sofort, wie Einkäufer und Mentoren auf deine Arbeiten reagieren. Es ist eine Art Studium im Schnelldurchlauf.

Was ist die größte Modesünde?
Im Grunde gibt es keine Modesünden. Jede Epoche, jeder Trend, jeder „Ausrutscher“ hat seine Daseinsberechtigung. Wenn man diese vermeintliche Modesünde mit Überzeugung trägt, kann aus einem schrecklichen Teil etwas Tolles werden.

Alle Bilder von Timm

Kommentare

Timm auf Facebook

Pinterest